[UPDATE] Sat.1 holt sich ProSieben-Moderatoren für neue Vorabend-Quizshows

    Zwei neue Formate im Herbst mit Ruth Moschner und Steven Gätjen

    Glenn Riedmeier – 30.07.2020, 15:15 Uhr

    Ruth Moschner moderiert „Buchstaben Battle“, Steven Gätjen „5 Gold Rings“

    UPDATE: Sat.1 hat die Informationen zu seiner zweiten neuen Quizshow enthüllt: Ruth Moschner präsentiert das „Buchstaben Battle“ rund um Worte, Buchstaben und Sekunden. In der auf dem internationalen Format „Alphabet Game“ basierenden Sendung spielen zwei Teams, bestehend aus einem Kandidaten und zwei Prominenten, gegeneinander. In vier „abwechslungsreichen Vorrunden mit vertrauten Rätselklassikern“ versuchen die Teams, innerhalb kürzester Zeit, die richtigen Lösungsworte zu finden. Dadurch können sie Extra-Zeit für das Finale erspielen. Im finalen „Buchstaben Battle“ treten die Kandidaten ohne die Hilfe ihrer prominenten Teamkollegen um bis zu 10.000 Euro gegeneinander an.

    ZUVOR: Weiterhin eine große Baustelle ist der Sat.1-Vorabend. Auch nach mittlerweile zwei Jahren kommt „Genial daneben – Das Quiz“ auf keinen grünen Zweig und dümpelt deutlich unter einer Million Zuschauer und bei Zielgruppen-Marktanteilen von unter fünf Prozent herum. Doch trotz des Misserfolgs will Sat.1 am Vorabend an der Programmfarbe Quizshow festhalten. Gleich zwei neue „Quiz-Tainment“-Formate werden im Herbst starten. Um die Presse direkt in Quizlaune zu versetzen, verschickte Sat.1 heute Vormittag ein Bilder- und ein Kreuzworträtsel. Wer diese richtig löste, erfuhr, wer die Moderation der beiden neuen Formate übernehmen wird.

    Sat.1

    Überraschenderweise hat sich Sat.1 bei Schwestersender ProSieben bedient und Steven Gätjen ins Boot geholt. Er wird die deutsche Adaption von „5 Gold Rings“ präsentieren. Hierbei handelt es sich um eine ursprünglich niederländische Showidee, die bereits 2017 auch in Großbritannien adaptiert wurde. Im Mittelpunkt stehen fünf goldene Ringe und ein riesiges LED-Spielfeld. In jeder Spielrunde ist ein unvollständiges Bild, eine Landkarte etc. zu sehen. Die Aufgabe der Kandidaten besteht darin, einen goldenen Ring an der jeweils gesuchten Stelle richtig zu platzieren, also zum Beispiel den Mund der Mona Lisa zu finden. Mit jedem fehlgeschlagenen Versuch verlieren sie einen ihrer insgesamt fünf Ringe. Pro Runde werden die Ringe kleiner und schränken somit die abgedeckte Fläche auf dem Spielfeld immer weiter ein. Im Finale entscheidet sich, ob die Teams ihren Gewinn auch mit nach Hause nehmen. Insgesamt können sie bis zu 25.000 Euro erspielen.

    Sat.1

    Die zweite neue Quizshow wird Ruth Moschner präsentieren. Damit versetzt Sat.1 indirekt einen Seitenhieb in Richtung ARD, wo man es bis heute nicht geschafft hat, eine weibliche Quizmoderatorin zu verpflichten (fernsehserien.de berichtete). Titel und Details zur neuen Sendung sind noch nicht bekannt – die Infos sollen aber baldmöglichst folgen.

    Interessant ist, dass mit Steven Gätjen und Ruth Moschner zwei Gesichter für den Sat.1-Vorabend verpflichtet wurden, die aktuell noch mit den Sendungen „Die! Herz! Schlag! Show!“ bzw. „Wer sieht das denn?!“ in der ProSieben-Primetime zu sehen sind. Wann die neuen Quizshows starten, wurde noch nicht verkündet. Ebenso unklar ist, ob die Tage von „Genial daneben – Das Quiz“ damit gezählt sind.

    „5 Gold Rings“ wurde von Possessed, Teil der ITV Studios, für ITV kreiert. „Buchstaben Battle“ wurd von Gameface Productions, Teil von ITV Studios, erstellt. Beide Shows werden von ITV Studios vertrieben und lokal von ITV Studios Deutschland produziert.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Versteh einer Sat1. Da fischen die sich aus dem Moderatoren-Pool ausgerechnet Mr. Schlaftablette und Mrs. Labertasche. Ich glaub langsam die stehen auf Scheissquoten und ziehen sich dran hoch, wenn sie wieder ein paar Sendungen nach kürzester Zeit einstellen können. Alles Masochisten da...
        hier antworten

      weitere Meldungen