Sam Waterston in neuem HBO-Pilot von Aaron Sorkin

    „Law & Order“-Veteran hinter den Kulissen einer News-Show

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 01.06.2011

    Sam Waterston in neuem HBO-Pilot von Aaron Sorkin – "Law & Order"-Veteran hinter den Kulissen einer News-Show – Bild: NBC Universal, Inc.

    Zum ersten Mal seit dem Ende von „Law & Order“ im vergangenen Frühjahr, könnte Sam Waterston wieder in einer Serie zu sehen sein. Der Schauspieler, der immerhin 15 Jahre lang den Staatsanwalt Jack McCoy verkörperte, wird in dem neuen Piloten mitspielen, den Aaron Sorkin für den Bezahlsender HBO entwickelt.

    Sorkin, der Ende Februar für sein Drehbuch zu „The Social Network“ mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, führt die Zuschauer mit seinem neuen Format hinter die Kulissen eines Nachrichtenmagazins im amerikanischen Kabelfernsehen (fernsehserien.de berichtete). Der Arbeitstitel lautet „As This Story Develops“. Sam Waterston wird voraussichtlich den Boss der Hauptfigur Will McCallistor verkörpern, dem Moderator der Nachrichtensendung. Die Hauptrolle übernimmt Jeff Daniels („The Hours“ /​ „Good Night and Good Luck“).

    Sam Waterston ist sicher den meisten Zuschauern vor allem als der mit allen Wassern gewaschene Staatsanwalt Jack McCoy ein Begriff. Doch bereits vor „Law & Order“ war er im Fernsehen präsent. In der Miniserie „Oppenheimer“ verkörperte er den Erfinder der Atombombe. Weitere Hauptrollen hatte Waterston in „I’ll Fly Away“ und „Q.E.D.“. Im Kino wurde er durch den brillanten Antikriegsfilm „The Killing Fields – Schreiendes Land“ einem breiten Publikum bekannt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen