„Sailor Moon Eternal“: Netflix präsentiert Trailer zu neuem Film

    Zweiteiler fungiert als vierte Staffel von „Sailor Moon Crystal“

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 07.05.2021, 12:20 Uhr

    „Pretty Guardian Sailor Moon Eternal: Der Film“ – Bild: Netflix
    „Pretty Guardian Sailor Moon Eternal: Der Film“

    Im kommenden Monat wird Netflix zur wichtigsten Anlaufstelle für „Sailor Moon“-Fans. Der Streaming-Anbieter veröffentlicht „Pretty Guardian Sailor Moon Eternal: Der Film“ am 3. Juni. Die beiden Teile des japanischen Animationsfilms, der auf dem „Dream Arc“ des „Sailor Moon“-Mangas basiert, soll als eine Art vierte Staffel für „Sailor Moon Crystal“ fungieren. Einen ersten Vorgeschmack liefert Netflix nun mit dem offiziellen Trailer.

    Trailer zum Film „Pretty Guardian Sailor Moon Eternal: Der Film“ (deutsche Synchronfassung)

    Trailer zum Film „Pretty Guardian Sailor Moon Eternal“ (englisch)

    Der zweiteilige Film zeichnet die legendären Schlachten der Sailor Guardians gegen den Dead Moon Circus und Queen Nehelenia nach. Eine düstere Macht umhüllt die Erde und eine düstere Zirkustruppe taucht unerwartet nach einer totalen Sonnenfinsternis auf. Die inzwischen zersplitterte Gruppe der Sailor Guardians muss sich wieder zusammenschließen, um die Welt zu retten und sie wieder ins Licht zu führen.

    In Japan waren beide Teile von „Pretty Guardian Sailor Moon Eternal“ bereits im Januar und im Februar in den Kinos zu sehen. Es war damit der erste „Sailor Moon“-Film seit 25 Jahren, der es in die Lichtspielhäuser geschafft hat. Ursprünglich hätte es bereits im September 2020 so weit sein sollen, doch der Starttermin wurde aufgrund der Corona-Pandemie verschoben.

    Die drei Staffeln von „Sailor Moon Crystal“, der Neuauflage des Animeklassikers „Sailor Moon“ aus den 1990er Jahren, waren in Deutschland auf dem Pay-TV-Sender Animax und zuletzt auch auf sixx zu sehen. Dort wurde auch die Originalserie bis Herbst 2020 noch einmal gezeigt.

    Das Poster zum Film Netflix

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Ich habe Sailor Moon immer nur so ab und zu geguckt, besonders die ersten Folgen, wo die sich fanden und dann die letzten Staffeln, wo Bunny bereits alles über ihre Zukunft weiß.
      Die beiden Filme handeln nun vom Finale der "1. Staffel" (keine Ahnung wie die alte Serie in Staffeln aufgeteilt war) vom Original Sailor Moon, wo die böse Hexe besiegt wird, oder?
      • am via tvforen.de

        Sailor Moon Eternal Filme = Dream Arc des Manga = Staffel 4. des alten Anime (Sailor Moon SuperS) mit dem Zirkus, Pegasus, Nehellenia etc.

        Die drei Staffeln von Sailor Moon Crystal behandeln die "Dark Kingdom", "Black Moon" und "Infinity" Arcs des Manga.

        Dark Kingdom: Königin Beryl, Königreich des Dunkeln, Vergangenheit (alter Anime: Sailor Moon)
        Black Moon: Chibiusa, Pluto, Crystal Tokyo, Zukunft (alter Anime: Sailor Moon R)
        Infinity: Uranus, Neptun, Saturn, Witches 5 (alter Anime: Sailor Moon S)

        Fehlt noch der fünfte und letzte Arc

        Stars: Galaxia, Starlights (alter Anime: Sailor Moon Sailor Stars)
    • am

      Ich staune. Der Zeichenstil ist ja eine deutliche Verbesserung gegenüber dem grauenhaften von Crystal. Ich bekomm echt Lust, den Film anzugucken.
      BTW Ich glaub aber, das Poster passt nicht zum Film. Die Uniformen sind die falschen.

      weitere Meldungen