RTL II widmet sich den „letzten Stunden“ von Michael Jackson, Whitney Houston und Anna Nicole Smith

    „Autopsie Spezial“-Abend mit drei Dokumentationen

    RTL II widmet sich den "letzten Stunden" von Michael Jackson, Whitney Houston und Anna Nicole Smith – "Autopsie Spezial"-Abend mit drei Dokumentationen – Bild: RTL II

    Schon seit 2001 ist die Dokumentationsreihe „Autopsie – Mysteriöse Todesfälle“ Teil des RTL II-Programms, derzeit ist das langjährige Format vor allem zu nächtlicher Stunde bei dem Münchner Sender zu sehen. Unter dem Titel „Autopsie Spezial“ wird für ein ähnliches neues Format am Samstag, 24. Oktober, die Primetime freigeräumt. Ab 20.15 Uhr werden die letzten Stunden von den unter tragischen Umständen verstorbenen Stars Michael Jackson, Whitney Houston und Anna Nicole Smith beleuchtet.

    Der forensische Wissenschaftler und Arzt Dr. Richard Shepherd rollt anhand der Autopsie-Unterlagen die letzten Stunden und Tage im Leben der drei Prominenten auf. Er kommt Michael Jacksons Leibarzt Dr. Murray auf die Spur und soll auch Geheimnisse über den schlechten Gesundheitszustand des Superstars aufdecken. Außerdem will er herausfinden, ob tatsächlich Drogenmissbrauch zum Tod der Souldiva Whitney Houston geführt hat.

    In der Folge über Anna Nicole Smith untersucht Shepherd, ob der Schönheitswahn des bekannten Playboy-Models eine entscheidende Rolle bei der Ursache für ihren frühen Tod gespielt hat.

    Handelt es sich bei „Autopsie – Mysteriöse Todesfälle“ um eine US-Produktion, ist „Autopsie Spezial“ eine britische Reihe von Channel 5, die in keinem Zusammenhang zueinander stehen.

    16.09.2015, 15:22 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • serieone am 16.09.2015 18:29

      Warum kann RTL2 Anna, Whitney und Michael nicht in FRIEDEN RUHEN lassen??
        hier antworten