RTL II-Reporter fliegt in drei Tagen um die Welt

    Für 1000 Euro im Billigflieger rund um den Erdball

    Mario Müller – 15.05.2008

    Jule Vernes Romanheld Phileas Fogg brauchte noch 80 Tage, um die Welt zu umrunden – heutzutage geht das mit einem Flugzeug wesentlich schneller. Aber noch immer ist solch eine Reise ziemlich teuer. Wie es möglichst billig geht, will am kommenden Wochenende der RTL II-Reporter Fero Andersen testen.

    Für das Magazin „Schau dich schlau!“ steigt der 25-Jährige am Samstag um 15.45 Uhr in München in eine Linienmaschine nach Bangkok. Am Sonntag um 13.00 Uhr fliegt er dann weiter in die taiwanesische Hauptstadt Taipeh, und am Montag geht es dann von Seoul aus über Los Angeles nach Düsseldorf und schließlich wieder zurück nach München.

    Das Ganze soll nicht mehr kosten als 1000 Euro. Andersen will nebenbei auch die Verpflegung an Bord sowie die Luftqualität über den Wolken testen und auch die Vorteile und Tücken bei Internet-Buchungen unter die Lupe nehmen, die bei Billig-Flugreisen fast schon obligatorisch sind.

    Die Reportage zeigt RTL II dann am 1. Juni im Wissensmagazin „Schau dich schlau!“, in dem außerdem zahlreiche Tipps gegeben werden, wie der geplante Urlaub nicht zur Katastrophe wird und mit welchen aktuellen Tricks Taschendiebe Touristen auflauern. Wer wissen möchte, ob man mit dem Handtuch einen Liegestuhl reservieren und beim Frühstücksbuffet ein Lunchpaket packen darf, Duschgel-Fläschchen und Hotelhandtuch mit nach Haus genommen werden können und Sex am Strand erlaubt ist, der sollte ebenso reinschauen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Ob man in drei Tagen die Welt umrunden kann halte ich nicht für ausgeschlossen, aber ob man dann auch wirklich viel sieht, bezweifle ich denn doch.
      • am via tvforen.demelden

        Wenn man gerne fliegt

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen

        weitere Meldungen