„Raising Hope“: Ungesendete Folgen demnächst bei NOW US

    Schräge Comedyserie von „My Name is Earl“-Schöpfer

    "Raising Hope": Ungesendete Folgen demnächst bei NOW US – Schräge Comedyserie von "My Name is Earl"-Schöpfer – Bild: FOX
    „Raising Hope“

    Der Internetsender NOW US aus dem Hause RTL wurde im März unter anderem gestartet, um US-Serien, die es im deutschen Free-TV inzwischen schwer haben, auf einem anderen Weg zu verbreiten. Neben Wiederholungen von Archivware bekommen die Zuschauer auch Folgen von Serien zu Gesicht, die bislang nicht ausgestrahlt wurden. Nach „Suits“ und „White Collar“ (fernsehserien.de berichtete) zaubert NOW US demnächst auch von der längst eingestellten Serie „Raising Hope“ ungesendete Folgen aus dem Hut. Derzeit sind immer samstags und sonntags ab 21.10 Uhr je zwei Folgen der zweiten Staffel zu sehen. Ab dem 16. Juni schließt sich auf diesem Sendeplatz dann nahtlos die dritte Staffel an.

    „Raising Hope“ stammt aus der Feder von Greg Garcia, dem Serienschöpfer von „My Name is Earl“. Im Mittelpunkt der White-Trash-Comedy steht der 23-jährige Jimmy Chance (Lucas Neff), der noch etwas orientierungslos durch das Leben stolpert. Gern wäre er mehr als nur ein Schwimmbecken-Reiniger, doch es fehlt ihm an Ideen und der letzten Konsequenz, sie zu verwirklichen. Ein überraschender One-Night-Stand mit einer Serienkillerin verändert sein Leben: Die junge Frau wird zum Tode verurteilt, und Jimmy entscheidet sich, das gemeinsam gezeugte Baby mit dem Namen Hope gemeinsam mit seiner exzentrischen Familie großzuziehen. Jimmy entdeckt zum ersten Mal einen Sinn in seinem Leben und versucht nebenbei, seinem Schwarm näherzukommen. Die hübsche Supermarktkassiererin Sabrina (Shannon Woodward) spielt aber eigentlich in einer anderen Liga und ist glücklich liiert.

    Mit schrägem Humor, skurrilen Charakteren und reichlich Situationskomik ist „Raising Hope“ eine Empfehlung für Fans von Serien wie „My Name is Earl“ und „Malcolm mittendrin“. Insgesamt wurden zwischen 2010 und 2014 für das US-Network FOX 88 Episoden produziert.

    23.05.2018, 17:55 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • BlackOak am 26.05.2018 16:32 via tvforen.de

      Gibts denSender auch auf Unity ? Wäre toll, denn ich jag schon ewig Rasing Hope hinterher... Eine klasse Serie...
      • Vertigo71 am 27.05.2018 15:19 via tvforen.de

        Gibt es nur als Livestream im Internet bzw on demand in der allseits beliebten RTL Mediathek. Wirklich schade um Raising Hope, hätte ich lieber bei Nitro gesehen.