ProSieben startet Live-Auktionen

    Teleshopping mit ‚Erlebnischarakter‘

    Jutta Zniva – 06.04.2006

    ProSieben startet Live-Auktionen – Teleshopping mit 'Erlebnischarakter'

    Mit dem Format „ProSieben Auktionshaus“ steigt auch der Münchner Privatsender ab 18. April ins Teleshopping ein. Von 6.00 bis 7:00 Uhr früh soll die junge Zielgruppe des Senders per Mehrwertnummer in den Genuss von Live-Versteigerungen kommen: „Interaktivität und Erlebnischarakter“ um 0,49 € pro Anruf aus dem Festnetz.

    Uhren, LCD-Fernseher, MP3-Player, Haushaltsgeräte („pfiffig“) und ProSieben-Fanartikel sollen unter den Hammer kommen. Die Produkte werden in einer einstündige Livesendung von den Moderatoren Daniela Aschenbach (27) und Johannes Riehm (23) präsentiert.

    Marcus Englert, Direktor Diversifikation ProSiebenSat.1 und Geschäftsführer SevenOne Intermedia: „Auktionsfernsehen ist eine besonders spannende Form des Teleshoppings. Klassisches Homeshopping wird mit dem Nervenkitzel einer Live-Auktion kombiniert und markengerecht präsentiert.“

    ProSieben kooperiert für das Format mit dem deutschen Auktionssender 1–2–3.tv.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen