„Pitch“: Sportlerdrama vom „This Is Us“-Schöpfer kommt nach Deutschland

    Joyn Primetime zeigt Serie um erste Frau in der Baseball-Profiliga

    Bernd Krannich – 01.05.2020, 17:00 Uhr

    Kylie Bunbury in „Pitch“

    Mit viel Hoffnungen in den USA gestartet, brachte es das Sportlerdrama „Pitch“ am Ende doch nur auf eine einzige Staffel. Nun kommt die Serie um den Weg einer jungen Frau in der amerikanischen Profi-Baseball-Liga MLB durch Joyn Primetime nach Deutschland. Dort beginnt am Freitag, den 22. Mai um 22:00 Uhr die Ausstrahlung.

    „Pitch“ lief für eine kurze Staffel mit zehn Episoden im Jahr 2016 bei FOX. Im Zentrum steht mit Ginny Baker (Kylie Bunbury, „Twisted“) die erste weibliche Baseball-Spielerin, die in die (männliche) Profiliga MLB berufen wird, und damit den Status quo auf den Kopf stellt.

    Dass der baseballbegeisterte Bill Baker (Michael Beach) keinen sportlichen Sohn hat, hat ihn nicht abgehalten, ein Kind von frühester Jugend auf die Karriere einer Profisportlerin zu trainieren: Tochter Ginny. Dabei ist ihm egal, dass es für Frauen keine Profiliga gibt – seine Tochter soll es mit den Männern aufnehmen können, so dass er ihr auch beibringt, mit Köpfchen zu spielen. Jahre später hat sich Sport-Managerin Amelia Slater (Ali Larter) an der Vermarktung von Ginny festgebissen, die sich mittlerweile in die Minor Leagues vorgearbeitet hat (das Trainingsbecken für potentielle Spieler der MLB). Schließlich berufen die San Diego Padres Ginny in die MLB … 

    Das ist teils eine sportliche Entscheidung, teils eine wirtschaftliche: „Die einzige Frau“ der Liga zu haben, könnte die Merchandising-Verkäufe durch weibliche Fans explodieren zu lassen. Und das Management glaubt, dass Ginny sich auch sportlich wird halten können. Der für das Tagesgeschäft zuständige Team-Manager Al Luongo (Dan Lauria) ist da skeptischer, fürchtet, das Team werde unter dem gewaltigen Medienrummel leiden. Pitcher und Mannschaftskapitän Michael „Mike“ Lawson (Mark-Paul Gosselaar) wird zum Zünglein an der Waage: Gibt er Ginny eine Chance oder grenzt er sie aus?

    Die Serie „Pitch“ galt bei FOX als Hoffnungsprojekt: Einerseits zeigte der Sender parallel Baseball. Daneben stand Dan Fogelman hinter der Serie, der schon als kreatives Ausnahmetalent galt – ein Ruf, den er mit dem durchschlagenden Erfolg von „This Is Us“ schließlich bestätigte. Auch Hauptdarstellerin Bunbury gilt als großes Talent, hatte aber bisher noch nicht das Glück, ein wirklich erfolgreiches Gesamtprojekt zu finden – sie gehört mittlerweile zum Cast der kommenden ABC-Serie „The Big Sky“.

    Die Serie war dann auch beim weiblichen Publikum und den Kritikern beliebt. Allerdings stellte sich der von FOX erhoffte Synergieeffekt mit seinen Baseball-Übertragungen nicht ein: So blieben die Quoten mager und FOX zog schließlich den Stecker.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Vor über einem Jahr wollte ich mir ursprünglich die Serie auf DVD in Amerika kaufen, war dann aber angesichts der Inhaltsbeschreibung doch nicht so überzeugt.

      Aber so wie das hier beschrieben ist hört sich das doch ganz sehenswert an. Vielleicht kommt die Serie ja bald auch noch zu Pro7 Fun, dann schaue ich auch mal rein.
      • am melden

        Danke für die Info. Schaue zur Zeit auch schon All America. Info kam auch von euch.
          hier antworten

        weitere Meldungen