„Paris Police 1900“: Deutschlandpremiere für Krimi-Thriller mit Evelyne Brochu („Orphan Black“)

    Mordfall im Jahr 1899 könnte politisches Pulverfass zum Explodieren bringen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 03.06.2021, 10:00 Uhr

    Protagonist Antoine Jouin (Jeremie Laheurte) ermittelt in „Paris Police 1900“ – Bild: Vincent Flouret / Canal+
    Protagonist Antoine Jouin (Jeremie Laheurte) ermittelt in „Paris Police 1900“

    Die aktuelle, französische Pay-TV-Serie „Paris Police 1900“ kommt durch Sky nach Deutschland: Ab dem 14. Juli wird der Achtteiler immer mittwochs ab 21:20 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic HD ausgestrahlt. In der Serie ermittelt eine Gruppe im Paris um die Jahrhundertwende in einem Mordfall, der politische Tragweite erreicht und droht, einen Funken an das sozial-politische Pulverfass Frankreich zu legen.

    Nachdem Frankreich im Jahr 1899 gerade die Dreyfus-Affäre durchgestanden hat, herrschen große politische Spannungen, wobei insbesondere wegen rechtsextremer, antisemitischer Gruppen einerseits und aufstrebenden Anarchisten andererseits die Gefahr explosiver Gewalt groß ist. In kurzer Folge „verstirbt“ Präsident Félix Faure unter verdächtigen Umständen in den Armen seiner „Geliebten“, Marguerite „Meg“ Steinheil (Evelyne Brochu; „Orphan Black“); wird der Polizeichef Louis Lepine (Marc Barbé) zur Beruhigung der Lage aus dem Ruhestand geholt; und ein bizarrer Mord passiert: Im Fluss Seine wird ein Koffer mit dem Torso einer jungen Frau gefunden.

    Mit Antoine Jouin (Jeremie Laheurte) wird ein junger, ehrgeiziger, aber auch prinzipientreuer Polizist mit den Ermittlungen im Fall beauftragt, der mithilfe der jungen Juristin Jeanne Chauvin (Eugénie Derouand) die Arbeit aufnimmt. Auch der eigentlich unbeteiligte und korrupte Polizist Joseph Fiersi (Thibaut Evrard) entwickelt ein Interesse an dem Mord und holt Meg Steinheil als Spionin in den Fall. Als den vier Ermittelnden klar wird, dass der Mord Verbindungen zur Politik hat, müssen die sehr unterschiedlichen Charaktere zusammenarbeiten, um Schlimmstes zu verhindern.

    Die achtteilige Auftaktstaffel von „Paris Police 1900“ lief erst im Februar in Frankreich beim Pay-TV-Sender Canal+. Hinter der Produktion steht Fabien Nury, der zeigen wollte, dass die in Frankreich als Belle Époque („schöne Epoche“) verklärte Zeit zwischen dem Jahrhundertwechsel und dem Ersten Weltkrieg ebenso dreckig und grausam sein konnte wie der Rest der Geschichte.

    Der Cast von „Paris Police 1900“ Canal+

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen