„Notruf Hafenkante“: Drehstart zu zwölfter Staffel

    28 neue Fälle für den ZDF-Vorabendkrimi

    "Notruf Hafenkante": Drehstart zu zwölfter Staffel – 28 neue Fälle für den ZDF-Vorabendkrimi – Bild: ZDF/Boris Laewen
    „Notruf Hafenkante“

    Vergangene Woche strahlte das ZDF die vorerst letzte neue Episode von „Notruf Hafenkante“ aus, doch für Nachschub wird bereits gesorgt. Die Polizeiserie erhält eine zwölfte Staffel. Derzeit laufen in Hamburg die Dreharbeiten zu insgesamt 28 neuen Folgen. Gedreht wird voraussichtlich bis Dezember, die Ausstrahlung der neuen Folgen ist ab Herbst auf dem gewohnten Sendeplatz am Donnerstagvorabend geplant. Dann wird die Serie die magische 300-Folgen-Grenze durchbrechen.

    Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren sind die Beamten des Polizeikommissariats 21 an der Hamburger Hafenkante und die Ärzte des nahe gelegenen Elbkrankenhauses im Einsatz. Der Startschuss fiel am 4. Januar 2007. Seitdem war das Team in bisher 275 Episoden im Einsatz – die Hafenkante ist einfach ein gefährliches Pflaster. Pro Folge werden in der Serie mehrere Geschehnisse verarbeitet. In der kommenden Staffel sind weiterhin dabei: Oberkommissarin Melanie Hansen (Sanna Englund), Polizeiobermeisterin Franzi Jung (Rhea Harder-Vennewald), Polizeihauptmeisterin Claudia Fischer (Janette Rauch), Polizeikommissar Mattes Seeler (Matthias Schloo), Hauptkommissar Hans Moor (Bruno F. Apitz), Polizeimeister Tarik Coban (Serhat Cokgezen), Revierleiter Wolf Haller (Hannes Hellmann) und der Wachhabende Wolle (Harald Maack) für das PK 21. Als Ärzte und medizinisches Personal im EKH agieren Notärztin Dr. Jasmin Jonas (Gerit Kling), Dr. Philipp Haase (Fabian Harloff), Krankenschwester Frauke Prinz (Manuela Wisbeck) und andere.

    Als Regisseure sind Oren Schmuckler, Dustin Loose, Dietmar Klein, Felix Ahrens, Neelesha Barthel und Nina Wolfrum tätig.

    Kürzlich wurde die Serie von der Hamburger Polizei mit dem „Polizeistern 2017“ geehrt – eine Auszeichnung für Produktionen, Institutionen und Personen, die sich um die Darstellung der Polizei Hamburg in der Öffentlichkeit verdient gemacht haben.

    03.04.2017, 14:30 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sentinel2003 (geb. 1967) am 03.04.2017 21:17

      Das war für mich von Anfang an eine Kopie des Großstadtreviers....deswegen habe ich diese Serie auch nie gesehen.
        hier antworten

      weitere Meldungen