‚Nils Holgersson‘ wird Weihnachts-Zweiteiler: Pastewka spricht den Gänserich

    ARD plant Ausstrahlung bereits 2011

    Jutta Zniva – 04.04.2011

    'Nils Holgersson' wird Weihnachts-Zweiteiler: Pastewka spricht den Gänserich – ARD plant Ausstrahlung bereits 2011

    Selma Lagerlöfs Kinderbuchklassiker „Nils Holgersson“, aus dem u.a. eine in den 80er Jahren erfolgreiche Zeichentrickserie wurde, kehrt als Realverfilmung ins Fernsehen zurück: Die ARD plant die Ausstrahlung in bewährter Tradition als Zweiteiler im diesjährigen Weihnachtsprogramm im Ersten.

    Die Dreharbeiten für den Film mit speziell dafür trainierten Tieren, Teil-Animationen und visuellen Effekten beginnen Mitte April in Südschweden. Regie bei „Nils Holgersson“ (einer Koproduktion der Bremedia und der schwedischen Fladen Film) führt Dirk Regel.

    Der kleine Nils wird gespielt von Justus Kammerer (14), Hinnerk Schönemann ist Vater Ole Holgersson, Stephanie Japp verkörpert Nils’ Mutter Stina. Die dreizehnjährige Pauline Rénevier spielt Nils’ Freundin Asa.

    Die Sprachaufnahmen für die Tiere haben laut Bavaria Film bereits begonnen: Bastian Pastewka spricht Gänserich Martin, Ben Becker den Adler Gorgo und Udo Schenk den Fuchs Smirre. Ralf Schmitz wird als Kettenhund Alfred, Katja Riemann als Wildgans Akka und Yvonne Catterfeld als Gans Daunenfein zu hören sein.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen