„NightWash“: Premierenstaffel mit Tahnee startet im März bei One

    Neue Folgen mit Maxi Gstettenbauer, Faisal Kawusi, Suchtpotenzial und Co.

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 21.02.2017, 11:38 Uhr

    Tahnee Schaffarczyk ist die neue Moderatorin von „NightWash“ – Bild: WDR/Guido Schröder
    Tahnee Schaffarczyk ist die neue Moderatorin von „NightWash“

    Im Herbst 2016 wurde bekannt, dass „NightWash“, der Stand-up-Comedyshow aus dem Waschsalon, ein erneuter Moderatorenwechsel bevorsteht. Ab März übernimmt Tahnee Schaffarczyk die Moderation der traditionsreichen Sendung. Bei den Shows, die exklusiv fürs Internet produziert werden, ist sie schon seit einiger Zeit Gastgeberin – nun übernimmt sie diese Aufgabe auch in der TV-Variante und tritt in die Fußstapfen von Luke Mockridge. Der Auftakt zur neuen Staffel läuft am 2. März um 20.15 Uhr beim ARD-Spartenkanal One. Fünf reguläre Ausgaben und ein neues Naughty Girls Spezial sind immer donnerstags im Programm.

    Im Kult-Waschsalon in Köln-Zollstock sind diesmal mit dabei:

    – 2. März: Martin Zingsheim, Christian Schulte-Loh und Friedemann Weise

    – 9. März: Simon Stäblein, Costa Meronianakis und Maxi Gstettenbauer

    – 16. März: Stefan Danziger, Tino Bomelino und Johnny Armstrong

    – 23. März: Amjad , David Werker und Markus Barth

    – 30. März: Faisal Kawusi, Alain Frei und Felix Lobrecht

    – 6. April (Naughty Girls Spezial): Jacqueline Feldmann, Christiane Olivier und Suchtpotenzial

    Comedy-Durchstarterin Tahnee Schaffarczyk ist derzeit mit ihrem ersten Soloprogramm „#geschicktzerfickt“ auf Tour. Im Fernsehen präsentierte sie bisher die Disney-Spielshow „Family Time“, die KiKA-Sendung „Occupy School – Comedians besetzen die Schule“ und zuletzt die RTL II-Show „Comedy Champions“. „Nach Jahren der absoluten Männerherrschaft ist es endlich Zeit für eine Frau an der Front! Hier bin ich: Tahnee, 24, weiß, deutsch, gutaussehend, aber dummerweise mit einem ausländischen Namen und Lesbischsein gesegnet“, so Tahnee. „Es wird also Zeit, Frauen aller Couleur mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Aber liebe Männer, fühlt euch nicht zurückgesetzt: weil im Leben jeder Frau gibt es mindestens zwei Männer … “ Neben Tahnees Vorgänger Luke Mockridge hat sich auch Sidekick und „Human Jukebox“ Uli Grewe von „NightWash“ verabschiedet. Künftig unterstützt das Duo Das Lumpenpack Tahnee als neue Studioband.

    „NightWash“ läuft seit 2001 im deutschen Fernsehen. Ursprünglich im WDR gestartet, machte das Format zwischen 2007 und 2009 einen Abstecher zu Comedy Central und ist dann zum ARD-Digitalsender Einsfestival gewandert, der im Oktober 2016 in den Sender ONE überging. In jeder Show präsentieren Comedians das Beste aus ihren Live-Programmen. Mario Barth, Hennes Bender, Ingo Oschmann und Ausbilder Schmidt sind nur ein paar der Künstler, für die „NightWash“ Anfang und Sprungbrett ihrer Karriere war. Neben der TV-Sendung geht „NightWash“ mit Live-Shows auch durch ganz Deutschland auf Tour. 2013 übergab Show-Erfinder Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser das Moderationszepter an Luke Mockridge.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen