Netflix: Trailer zu „Black Mirror“, „Dschinn“, „Leila“, „The Chef Show“

    Neustarts im Juni

    Bernd Krannich – 23.05.2019, 17:00 Uhr

    „Black Mirror“

    In den letzten Tagen hat Netflix nicht nur die Startdaten für den Juni konkretisiert (fernsehserien.de berichtete), sondern auch zahlreiche Trailer zu den einzelnen Projekten veröffentlicht.

    Black Mirror

    Am 5. Juni werden drei weitere „Black Mirror“-Episoden veröffentlicht. Nachdem der Choose-your-own-Adventure-Film „Bandersnatch“ viel Produktionszeit gekostet hat – vergleichbar mit dem Aufwand für vier „normale“ Episoden -, kommt Staffel fünf mit nur drei weiteren Folgen daher.

    Jede Episode von „Black Mirror“ erzählt eine Kurzgeschichte über die Folgen, wenn man moderne (technische) Entwicklungen weiterdenkt.

    Rachel, Jack und Ashley Too

    Hauptrollen: Miley Cyrus, Angourie Rice und Madison Davenport

    Striking Vipers

    Hauptrollen: Anthony Mackie, Yahya Abdul-Mateen II, Nicole Beharie, Pom Klementieff und Ludi Lin

    Smithereens

    Hauptrollen: Andrew Scott, Damson Idris und Topher Grace

    Dschinn

    In Jordanien wurde die Serie „Dschinn“ gedreht, die zwei für Netflix durchaus häufige Themen verbindet: Das Coming-of-Age von Schülern und übernatürliche Geheimnisse. In der Serie haben Schüler bei einem Ausflug einen Dschinn freigesetzt. Der wird nun zur Bedrohung für einige, während er eine der Schülerinnen umgarnt.

    Dschinn (Trailer im Originalton mit deutschen Untertiteln)

    Leila

    Am 14. Juni veröffentlicht Netflix die indische Serie „Leila“. Im Zentrum steht der zukünftige Staat Aryavarta, in dem die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Bevölkerungsgruppe prägend ist. Von deren Angehörigen wird Unterwerfung und „Reinheit“ gefordert, aber sie leben auch im Luxus, während der Rest der Bevölkerung in Slums vegetiert.

    Im Zentrum steht eine Frau, die aus der Gesellschaft ausgebrochen war, außerhalb von Aryavarta eine Familie gegründet hatte. Doch der Staat findet sie wieder, zwingt sie unter seine Knute und nimmt ihr die Tochter – Leila – weg. In der Serie macht sich die Frau auf die verzweifelte Suche nach ihrer Tochter … 

    Leila (Trailer im Originalton mit deutschen Untertiteln)

    The Chef Show

    Filmemacher Jon Favreau („Iron Man“) und der amerikanische Starkoch Roy Choi hatten für ein Projekt zusammengearbeitet. Nach dessen Ende bedauerte Favreau, dass er nun nicht mehr von Chois Expertise profitieren konnte und suchte den Kontakt: Zusammen bekochen die beiden in „The Chef Show“ nun prominente Freunde und „würdigen Freundschaften und Geschmackseindrücke“.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen