NBC setzt „Betty White’s Off Their Rockers“ ab

    Versteckte-Kamera-Reihe ist nach zwei Staffeln zu Ende

    Glenn Riedmeier – 12.07.2013, 16:18 Uhr

    „Betty White’s Off Their Rockers“

    Keine guten Nachrichten für Ex–„Golden Girl“ Betty White: Nach Informationen des Hollywood Reporter setzt NBC ihr Versteckte-Kamera-Format „Betty White’s Off Their Rockers“ nach zwei Staffeln wegen gesunkener Einschaltquoten ab.

    Die Sendung wurde in den USA erstmals im Januar 2012 anlässlich Betty Whites 90. Geburtstag ausgestrahlt und erzielte eine hohe Einschaltquote von 12 Millionen Zuschauern. Im April 2012 ging das Format in Serie und wurde anschließend für eine zweite Staffel verlängert, doch das Finale am Dienstag konnte längst nicht mehr an frühere Marktanteile anknüpfen. Größere Auswirkungen hatte allerdings die Tatsache, dass die Sendung nur von eine Minderheit auf Festplattenrekordern aufgezeichnet und abgerufen wurde. Diese Zahlen fließen in den USA in die endgültige Quote mit ein.

    Bei „Betty White’s Off Their Rockers“ handelt es sich um eine Adaption einer belgischen Comedyreihe, in der Senioren jüngeren Mitmenschen mit versteckter Kamera Streiche spielen. Auch in Deutschland liefen bereits seit 2010 zwei Varianten unter den Titeln „Das R-Team – Die rüstige Rentner-Comedy“ bei Sat.1 und „Old Ass Bastards“ bei ProSieben. ProSiebenSat.1 verkaufte die Rechte in die USA, wo NBC letztendlich zwei Staffeln zu je zwölf Folgen produzieren ließ. Die US-Version der Rentner-Comedy mit Betty White feiert ab dem 24. Juli immer mittwochs um 20:40 Uhr auf ProSieben Fun seine deutsche TV-Premiere (fernsehserien.de berichtete).

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen