NBC reanimiert „Fear Factor“: mehr Action, weniger Ekel

    Kandidatensuche läuft

    Jutta Zniva – 03.06.2011

    NBC reanimiert "Fear Factor": mehr Action, weniger Ekel – Kandidatensuche läuft – Bild: nbc.com

    NBC hat eine neue Staffel seines Ekel-Show-Klassikers „Fear Factor“ in Auftrag gegeben. Das Endemol-Format, das in den USA von 2001 bis 2006 um 20:00 Uhr lief und 2004 in einer etwas entschärfteren Version mit Sonja Zietlow als Moderatorin auch auf RTL zu sehen war, soll in seiner Neuauflage noch spektakulärer werden.

    In „Fear Factor“ mussten Kandidaten nicht nur kulinarische Ekel-Prüfungen à la „Dschungelcamp“ absolvieren (Verzehr von Kuhaugen, lebenden Spinnen, faulen Fisch etc.) oder sich in Becken voller kleiner Alligatoren oder Blutegel gleiten lassen, sondern auch zu Action-Film-würdigen Stunts antreten. Zu gewinnen gab es 50.000 Dollar.

    Pail Telegdy, NBC-Programmchef für alternative Formate, erzählte „Entertainment Weekly“, dass er die Idee für eine Neuauflage beim Angucken der „Fear Factor“-Wiederholungen hatte: „Niemandem ist auch nur annährend das gelungen, was wir in dieser Show gemacht haben.“ Dank neuer Stunt- und Kameratechniken werde das Format sogar noch spektakulärer und visuell faszinierender sein, aber weniger Ekel-Faktor haben.

    Der Aufruf zum Casting ist bereits erfolgt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen