NBC entwickelt Musical-Comedy mit Amber Riley („Glee“)

    „Black-ish“-Autorin als Showrunnerin

    Ralf Döbele – 26.11.2020, 11:30 Uhr

    Amber Riley in „Glee“

    „Glee“-Veteranin Amber Riley soll für NBC die Hauptrolle in einem neuen Comedy übernehmen, bei dem einmal mehr Musik eine wichtige Rolle spielt. Laut Deadline Hollywood wird Riley bei „Dream“ nicht nur vor der Kamera stehen, sondern auch als Co-Executive Producer fungieren. Das Format befindet sich bei dem US-Network aktuell in der Entwicklung.

    Die Single-Camera-Comedy mit Musical-Elementen handelt von Dream Morgan (Riley), einer jungen Frau, die bereits als Teenagerin Mutter wurde. Nun stellt sie ihr bisheriges Leben komplett auf den Kopf, um ihren großen Traum einer Karriere als Sängerin Wirklichkeit werden zu lassen.

    Hinter „Dream“ steht die Autorin und Produzentin Lisa Muse Bryant, die seit drei Staffeln auch zum Autorenteam von „Black-ish“ gehört. Ebenfalls als Produzent fungiert Neil Meron, der bei Universal Television beheimatet ist.

    Amber Riley verkörperte sechs Staffeln lang Mercedes Jones in dem FOX-Erfolg „Glee“. Danach absolvierte sie einen Gastauftritt bei „Crazy Ex-Girlfriend“ und war neben Whoopi Goldberg in dem Film „Nobody’s Fool“ von Tyler Perry zu sehen. Außerdem wirkte die Schauspielerin in der Live-Übertragung des Musicals „The Little Mermaid“ auf ABC mit. Schließlich war Riley auch am Londoner West End im Revival des Musical-Klassikers „Dreamgirls“ zu sehen – eine Performance, für die sie mit dem Laurence Olivier Award als Beste Schauspielerin in einem Musical ausgezeichnet wurde.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen