„Navy CIS“ verpflichtet Sarah Clarke für mögliche neue Hauptrolle

    FBI-Agentin Tess Monroe erstmals am Ende von Staffel 13 zu sehen

    23.03.2016, 19:51 Uhr – Ralf Döbele

    "Navy CIS" verpflichtet Sarah Clarke für mögliche neue Hauptrolle – FBI-Agentin Tess Monroe erstmals am Ende von Staffel 13 zu sehen – Bild: FOX
    Sarah Clarke in „24“

    Eine Lücke im „Navy CIS“-Ensemble könnte nun möglicherweise geschlossen sein. Sarah Clarke, unter anderem bekannt als Nina Meyers aus „24“, wurde für eine Gastrolle in den letzten beiden Folgen der aktuellen Staffel verpflichtet. Ihr Vertrag beinhaltet außerdem die Option auf die Aufnahme in den Hauptcast in der kommenden 14. Staffel.

    Clarke verkörpert die FBI-Agentin Tess Monroe, die sich von New York City nach Washington hat versetzen lassen. Sie wird als gewitzt, tough, sexy, stark und aufmerksam beschrieben. Tess hat bereits mehrere Ehen hinter sich, hat keine Kinder und sieht die Agenten in ihrem Team als Ersatzfamilie. Tess scheint oberflächlich keinen Spaß zu verstehen, hat aber ein großes Herz. Sie glaubt an Recht und Gesetzt und daran das Richtige zu tun. Diese Werte verteidigt sie in ihrem Beruf hartnäckig, wenn auch manchmal auf eine sarkastische Art und Weise.

    „Wir sind glücklich, dass Sarah Clarke für uns Tess spielen wird“, so Showrunner Gary Glasberg in einem Statement. „Ich bin bereits ein Fan von ihr seit sie bei ‚24‘ mitgespielt hat und kürzlich auch bei ‚Bosch‘. Sie ist eine begnadete Schauspielerin, ein Vollprofi und wir können es kaum abwarten sie unserer ‚Navy CIS‘-Familie vorzustellen und Spaß mit ihr zu haben“.

    Sarah Clarke war tatsächlich zuletzt in „Bosch“ als frühere Agentin und Harry Ex-Frau Eleanor Wish zu sehen. Feste Rollen hatte Clarke außerdem in „Trust Me“, „The Tomorrow People“ und „Men of a Certain Age“. Fans der „Twilight“-Filme kennen sie außerdem als Renée Dwyer.

    Neben Tess soll das „Navy CIS“-Team auch noch einen weiteren, männlichen Neuzugang erhalten. Dieser wird dann in die Fußstapfen von Michael Weatherly treten, der die Hitserie nach 13 Jahren verlassen wird (wunschliste.de berichtete). Details zu jener neuen Rolle oder möglichen Schauspielern liegen derzeit noch nicht vor.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Sentinel2003 (geb. 1967) am 04.04.2016 17:37

      Von mir aus kann SIE die einzige Nachfolgerin bleiben!! Ich brauche keinen weiteren nun männlichen, neuen Ermittler im Team...McGee und Gibbs reichen mir vollkommen aus.....dazu Bishop und eben dann die Neue!!

      Warum nicht mal 2 Frauen im Team, als bis jetzt 3 Männer??
        hier antworten
      • serieone am 24.03.2016 19:13

        Das wäre ein 100 Prozent Treffer für die Serie NCIS.

        Hat mir sehr gut in der Serie "24" gefallen.
          hier antworten
        • Sentinel2003 (geb. 1967) am 24.03.2016 12:51

          Na, das is ja mal eine richtig tolle Überraschung!!! Ich freue mich total!! Habe Sie damals in "24" sehr gerne gesehen!!
            hier antworten

          weitere Meldungen