„Natürlich, Liebe“: Italienisch-spanische RomCom-Serie feiert deutsche TV-Premiere

    Sony Channel zeigt Miniserie mit Megan Montaner („Grand Hotel“)

    Vera Tidona – 16.06.2020, 18:07 Uhr

    „Natürlich, Liebe“

    Der Pay-TV-Sender Sony Channel nimmt die romantische Serie „Natürlich, Liebe“ ins Programm. Die zehnteilige italienisch-spanische Miniserie mit Megan Montaner („Grand Hotel“, „Velvet Collection“) und Alessandro Tiberi („To Rome with Love“) wird ab dem 26. August 2020 immer mittwochs um 20:15 Uhr in deutscher Erstausstrahlung gezeigt.

    Die temperamentvolle spanische Flamenco-Tänzerin Candela (Montaner) lernt eines Tages durch Zufall den gutaussehenden italienischen Geschäftsmann Massimo (Tiberi) am internationalen Flughafen in Prag kennen. Die beiden Reisenden sind sich auf Anhieb unsympathisch und könnten nicht unterschiedlicher sein. Welten trennen die beiden voneinander und auch wenn jeder ein erneutes Zusammentreffen für sich ausschließen kann, scheint das Schicksal es anders zu meinen. Während Candela als alleinerziehende Mutter in Sevilla lebt und ums Überleben ihrer Tanzschule kämpft, versucht Massimo in Rom das renommierte Unternehmen seiner Familie zu retten, und gleichzeitig seine Verlobte bei Laune zu halten. Das hindert Candela und Massimo nicht daran, plötzlich und unerwartet als Visionen im Leben des jeweils anderen aufzutauchen und deren Gefühle in ein Chaos zu stürzen.

    Zur weiteren Besetzung gehören Valeria Bilello, Teco Celio, Pamela Villoresi, Pepón Nieto und Mariola Fuentes.

    Die zehnteilige Miniserie „Natürlich, Liebe“, mit dem Originaltitel „Lejos de ti“ aus dem Jahr 2019, wurde von Regisseur Ivan Silvestrini in Szene gesetzt. Die Drehbücher stammen von den Autoren Verónica Fernández und Marco Tiberi.

    Produziert wurde die italienisch-spanische Koproduktion von Cross Production und Mediaset España für den spanischen TV-Sender Telecinco.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen