MTV verlängert „Awkward“

    US-Serie kehrt 2012 zurück

    Michael Brandes – 16.08.2011, 10:48 Uhr

    Ashley Rickards – Bild: MTV
    Ashley Rickards

    MTV hat seine von Kritik und Publikum freundlich aufgenommene Highschool-Serie „Awkward“ verlängert. Ausgestrahlt werden die neuen Folgen in 2012. Zur Episodenanzahl wurden keine Angaben gemacht.

    Seit dem US-Start am 19. Juli hat „Awkward“ im Schnitt 1,7 Millionen Zuschauer erreicht und zählt damit zu den beliebtesten fiktionalen Serien des einstigen Musiksenders. Im Mittelpunkt der Serie steht die 15-jährige Jenna (Ashley Rickards), die ihre täglichen Teenager-Frustationen in einem Blog namens ‚That Girl‘ online verarbeitet.

    Nach „Teen Wolf“ ist „Awkward“ die zweite Serie, die MTV in diesem Sommer verlängert hat. Eingestellt wurden dagegen „Skins“ und „Hard Times of RJ Berger“. Mit „Awkward“-Serienschöpferin Lauren Iungerich arbeitet der Sender inzwischen an einem weiteren Serienprojekt: Bestellt wurde ein Pilotfilm zu „Dumb Girls“, einer Comedy-Serie über eine Gruppe junger, cleverer und erfolgreicher Frauen, die sich aber alle in Sachen Liebe eher ungeschickt anstellen.

    In Deutschland startet „Awkward“ am 4. September bei MTV. Die Free-TV-Premiere erfolgt am 29. Oktober bei VIVA.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen

    weitere Meldungen