„Mozart in the Jungle“ und „Red Oaks“: Amazon bestellt neue Staffeln

    „Red Oaks“ endet nach Staffel 3

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 30.01.2017, 15:43 Uhr

    Der Cast von „Mozart in the Jungle“ – Bild: Amazon Studios
    Der Cast von „Mozart in the Jungle“

    Amazon hat eine vierte Staffel seiner eigenproduzierten Serie „Mozart in the Jungle“ bestellt. Der Streamingdienst glaubt an den langfristigen Erfolg und bestellte zeitgleich auch eine dritte Staffel von „Red Oaks“, die allerdings die Serie zu einem Ende führen wird.

    „Die Amazon Studios verdanken ihren Erfolg auch dem riskanten, kreativen Genie von Serien wie ‚Mozart in the Jungle‘ und ‚Red Oaks‘“, so Joe Lewis, Head of Comedy und Drama, Amazon Studios. „Wir sind gespannt darauf zu sehen, wie sich die großartigen Autoren, Schauspieler und Teams in den neuen Staffeln wieder selbst toppen.“

    Mozart in the Jungle

    Im Zentrum der Serie, die auf dem Buch „Mozart in the Jungle: Sex, Drugs, and Classical Music“ basiert, steht ein renommiertes New Yorker Orchester, dessen altgedienter Dirigent (Malcolm McDowell) abtritt. An seine Stelle tritt der lebensfrohe Rodrigo (Gael García Bernal) – die Verpflichtung des ungewöhnlichen Künstlers soll auch dabei helfen, das Interesse an dem Orchester zu steigern, um mehr Spendengelder für dessen Betrieb zu erhalten. Die Serie behandelt den Kampf des Orchesters auf der einen Seite und der Profimusiker auf der anderen Seite um das wirtschaftliche Überleben, die Liebe zur Musik sowie persönliche Herausforderungen.

    2016 wurde die Serie gleich mit zwei Golden Globes ausgezeichnet. Seit dem 6. Januar ist die dritte Staffel in deutscher Synchronfassung verfügbar. Darin übernimmt Monica Bellucci eine größere Gastrolle als Opernsängerin Alessandra.

    Red Oaks

    „Red Oaks“ ist eine jener kleinen, etwas unauffälligen Eigenproduktionen der Amazon Studios, die zu Unrecht im Angebot unter dem Radar vieler Serienfreunde geblieben ist. Die Comedyserie spielt im Sommer 1985. Dort findet sich der junge Student David (Craig Roberts) an einer Weggabelung seines Lebens wieder. Einerseits ist er durch sein Studium dabei, in den Fußstapfen seines Vater Sam (Richard Kind) eine Karriere als Steuerberater einzuschlagen. Andererseits ist sein Herz aber ganz und gar nicht bei der Sache, und so kommt er nur auf durchschnittliche Noten, die genau diese Karriere gefährden.

    Sein Vater drückt ihm einen Sommerjob im vornehmlich von jüdischen Geschäftsleuten und deren Familien frequentierten Country Club „Red Oaks“ auf. Dort soll David schon einmal „wichtige Geschäftskontakte“ knüpfen. Doch der besieht sich die unterschiedlichen Lebensentwürfe vor und hinter den Kulissen und findet Inspirationen. Davids Unsicherheit über die eigene Zukunft erhält zusätzlichen Treibstoff, als sein Vater ihm nach einem vermeintlichen Herzanfall ein verstörendes Geheimnis über sich aufdrängt …

    Die zweite Staffel wurde am 11. November 2016 veröffentlicht. Bei der nun bestellten dritten Staffel wird es sich um die abschließende, letzte Staffel handeln.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen