„Mord auf Shetland“: Neue Staffel kommt zu Ostern

    Deutschlandpremiere neuer Folgen des britischen Krimis

    Glenn Riedmeier – 02.03.2020, 16:13 Uhr

    Jimmy Perez (Douglas Henshall)

    Freunde britischer Krimis dürfen sich auf Ostern freuen, denn dann strahlt das Erste die vierte Staffel von „Mord auf Shetland“ als Deutschlandpremiere aus. Die ersten zwei Folgen sind am Donnerstag, 9. April, um 21:45 Uhr zu sehen. Am Ostersonntag (12. April) und am Ostermontag (13. April) werden zur gleichen Zeit die weiteren Doppelfolgen gezeigt. Im Anschluss an die lineare Ausstrahlung liegen die Episoden 30 Tage lang in der ARD Mediathek bereit.

    „Shetland“ (Originaltitel) ist eine Produktion der ITV Studios und BBC Scotland. Die Geschichte basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von Ann Cleeves. Douglas Henshall verkörpert Jimmy Perez, der nach einer langen Zeit in London zusammen mit seiner Tochter in seine alte Heimat auf die Shetland-Inseln mit ihrem eigenbrödlerischen Menschenschlag zurückkehrt und dort als Polizist mysteriöse Verbrechen aufklärt. Unterstützt wird er dabei von den Detectives Alison ‚Tosh‘ MacIntosh (Allison O’Donell) und Sandy Wilson (Steven Robertson).

    In der vierten Staffel wird wieder über alle Folgen hinweg ein einziger Fall erzählt, der im Gegensatz zu den früheren Staffeln nicht mehr auf einer Romanvorlage basiert. Jimmy Perez muss einen 23 Jahre zurückliegenden Mordfall an Lizzie Kilmuir erneut aufrollen. Der damals geständige Thomas Malone (Stephen Walters) kommt nach einem Urteil des Berufungsgerichts wieder auf freien Fuß. Auch Perez ist im Gegensatz zu seinem renommierten Vorgänger Drew McColl (Sean McGinley) nicht von Malones Schuld überzeugt. Gemeinsam mit seiner Kollegin Tosh geht er einer Fährte nach, die McColl seinerzeit bewusst außer Acht ließ. An der Leiche von Lizzie Kilmuir befanden nämlich sich die DNA-Spuren eines zweiten Mannes. Doch ihn nach so langer Zeit ausfindig zu machen, ist alles andere als leicht. Unbeirrt geht Perez allen Spuren nach.

    Ein weiteres Mal prägt die raue Schönheit der Nordseeinsel die britische Krimireihe. Im Heimatland holt die Serie Reichweiten von mehr als sieben Millionen Zuschauern, womit die BBC sehr zufrieden sein kann. 2019 war dort die fünfte Staffel zu sehen, zwei weitere Staffeln sind bereits bestellt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    weitere Meldungen