Mit Dwayne Johnson, Miley Cyrus und Coldplay: ARD überträgt „Global Goal“-Benefizkonzert

    Starbesetztes Charity-Konzert in der Samstagnacht

    Glenn Riedmeier – 23.06.2020, 17:29 Uhr

    Im April fand unter dem Titel „One World: Zusammen zuhause“ ein großes Benefiz-Konzert statt (fernsehserien.de berichtete). Am kommenden Samstag (27. Juni) steht die nächste Charity-Gala bevor, die auch in Deutschland übertragen wird. Kein Geringerer als Hollywood-Star Dwayne „The Rock“ Johnson wird das Event „Global Goal: Unite for Our Future – The Concert“ moderieren. Die Benefizgala steht unter dem Motto, dass alle Menschen überall gerechten Zugang zu Covid-19-Schutz- und -Behandlungsmethoden haben sollen.

    Das Konzert wird weltweit übertragen. In Deutschland findet die TV-Premiere ab 20:15 Uhr auf dem ARD-Spartenkanal One unter dem Titel „Eine Welt, ein Ziel – Global Goal: Das Konzert“ statt. Peter Urban kommentiert. Alternativ kann die Live-Veranstaltung auch via Facebook, Apple, Tidal, Twitch, Twitter, Yahoo und auf der Global-Citizen-Website gestreamt werden. Um 22 Uhr wird sie außerdem bei MTV ausgestrahlt, im Ersten ist die Wiederholung in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab 1:40 Uhr zu sehen.

    Mit dabei sind zahlreiche Musiker und andere prominente Stars, darunter Coldplay, Miley Cyrus, Justin Bieber, Shakira, Usher, Jennifer Hudson, J Balvin, Chris Rock, David Beckham, Charlize Theron, Diane Kruger, Kerry Washington, Billy Porter, Salma Hayek, Olivia Colman und Hugh Jackman. Schirmherrin ist Ursula von der Leyen, die Präsidentin der Europäischen Kommission. Künstler*innen haben die Macht, Veränderungen voranzutreiben, so von der Leyen. Sie nutzen ihr Talent für den guten Zweck. Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Staats- und Regierungschefs würden mit einer Stimme in einem außerordentlichen Moment globaler Einheit sprechen. Sie alle verpflichten sich dazu, der Welt dabei zu helfen, das Coronavirus gemeinsam zu bekämpfen, ohne jemanden zurückzulassen, erläutert die Schirmherrin weiter.

    Als Veranstalter stehen Global Citizen und die Europäische Kommission hinter dem Projekt. Die Kampagne „Global Goal: Unite for Our Future“ wurde am 28. Mai gestartet mit dem Ziel, zusätzliche Mittel für die Entwicklung und den Einsatz von Impfstoffen, Therapeutika und Diagnostika im Kampf gegen das Coronavirus zu mobilisieren. Ziel des Events ist es, die globale Gemeinschaft zu stärken, die sich für gerechten Zugang zu Gesundheitsversorgung einsetzt und gegen die enormen Ungerechtigkeiten in unserer Welt kämpft, so der Gastgeber Dwayne Johnson. Dieser kritische Moment in der Geschichte verlange von allen, zusammenzuhalten, um eine bessere Zukunft für alle zu schaffen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Ich verspüre immer ein leichtes Unbehagen wenn PolitikerInnen, die unter Korruptionsverdacht stehen, irgendwo "Schirmherrschaften" übernehmen. Wahrscheinlich völlig unbegründet, gerade von der Leyen, die nach Brüssel abgeschoben wurde damit sie in Deutschland nicht noch mehr Unheil anrichtet, ist wohl froh so ihr Image etwas aufbessern zu können.

      weitere Meldungen