„Marvel’s Runaways“: Zweite Staffel demnächst in Deutschland

    Alex, Nico und Co. kehren im Frühjahr bei Syfy zurück

    "Marvel's Runaways": Zweite Staffel demnächst in Deutschland – Alex, Nico und Co. kehren im Frühjahr bei Syfy zurück – Bild: Syfy
    „Marvel’s Runaways“ in der zweiten Staffel

    Im vergangenen Dezember starteten „Marvel’s Runaways“ in den USA auf Hulu in die zweite Staffel. Nun bringt Syfy die 13 neuen Folgen auch nach Deutschland. Ab dem 1. Mai strahlt sie der Pay-TV-Sender immer mittwochs um 21.00 Uhr aus. Zuvor läuft am Sonntag, den 28. April noch einmal die gesamte erste Staffel ab 11.20 Uhr als Marathon-Programmierung.

    „Runaways“ basiert auf der Comicserie von Brian K. Vaughan und Adrian Alphona. Im Zentrum steht eine Gruppe von Teenagern, die herausfinden, dass ihre Eltern Teil einer kriminellen Vereinigung sind. Die sechs Teens können sich zwar kaum ausstehen, allerdings raufen sie sich zusammen, um einen gemeinsamen Feind zu bekämpfen: ihre Eltern, die mit ihrem Geheimbund PRIDE finstere Pläne verfolgen und auch vor Mord nicht zurückschrecken.

    Zu Beginn des zweiten Jahres muss die Gruppe um Alex (Rhenzy Feliz), Nico (Lyrica Okano) und Karolina (Virginia Gardner) vor den eigenen Eltern fliehen. So finden sich die Freunde auf den Straßen von Los Angeles wieder, wo sie zunächst noch nach einem sicheren Versteck suchen müssen. Ob sie wollen oder nicht, sie können sich nur auf sich selbst verlassen, um PRIDE aufzuhalten. Als eine verdeckte Nachricht ihren Erzfeind Jonah (Julian McMahon) erreicht, stellt sich jedoch die Frage: Gibt es einen Verräter in den Reihen der „Runaways“?

    Offiziell verlängert ist „Marvel’s Runaways“ zwar noch nicht, Hulu-Content-Chef Craig Erwich beschied der Serie zuletzt allerdings gute Chancen für eine dritte Staffel: „Wir sind mit der Performance von ‚Runaways‘ sowohl aus kreativer Sicht als auch aus Sicht des Zuschauerzuspruchs sehr zufrieden und werden dazu bald eine Ankündigung haben“, so Erwich im Rahmen der TCA Press Tour Ende Februar.

    13.03.2019, 12:04 Uhr – Ralf Döbele/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen