„Mach was draus“: ZDF-Upcycling-Wettbewerb kehrt zurück

    Eva Brenner im September mit neuen Folgen

    Vera Tidona – 20.08.2020, 12:24 Uhr

    „Mach was draus“ mit Moderatorin Eva Brenner – Bild: ZDF/Frank W. Hempel
    „Mach was draus“ mit Moderatorin Eva Brenner

    Das ZDF schickt sein neues Upcycling-Format „Mach was draus“ in die nächste Runde. Ab dem 27. September begrüßt Moderatorin Eva Brenner sonntagmittags ab 13:50 Uhr in acht neuen Folgen ihre Kandidaten, deren nutzlose Objekte in einem kreativen Upcycling-Wettbewerb in einzigartige Designerstücke verwandelt werden sollen.

    Die mitgebrachten Möbel- oder Dekostücke sind eigentlich zu schön zum wegwerfen und erzählen eine Geschichte – ob es sich nun um den alten Schreibtisch der Oma, den Stuhl vom Flohmarkt oder die geerbte, sperrige Kommode handelt. Jeweils drei Designer stellen sich in einem Wettstreit der Herausforderung, aus diesen Objekten echte Highlights zu schaffen. Die Designer präsentieren ihre Vorschläge und nur, wer den Kandidaten von seinem Entwurf in Sachen Design und Preis überzeugen kann, darf das jeweilige Stück auch umgestalten.

    Die aus „Zuhause im Glück“ bekannte Innenarchitektin Eva Brenner übernimmt bereits seit diesem Jahr in der ZDF-Sendung „Duell der Gartenprofis“ die Moderation, von der direkt im Anschluss an die neue Staffel von „Mach was draus“ Wiederholungen gezeigt werden. Mit „kaputt und… zugenäht!“ ist sie darüber hinaus in einem weiteren ZDF-Format mit ähnlichem Konzept am Start.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen