„Let’s Dance“: Joachim Llambi fällt bei Kennenlernshow aus

    RTL gibt nach Corona-Erkrankung des Jurors den temporären Nachfolger bekannt

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 18.02.2022, 11:19 Uhr

    Joachim Llambi muss beim Auftakt zur neuen „Let’s Dance“-Staffel pausieren – Bild: RTL/Stefan Gregorowius
    Joachim Llambi muss beim Auftakt zur neuen „Let’s Dance“-Staffel pausieren

    Die neue „Let’s Dance“-Staffel wird vorübergehend ohne Joachim Llambi auskommen müssen. Der Juror wurde positiv auf das Coronavirus getestet und kann aus diesem Grund nicht an der heutigen Kennenlernshow zum Auftakt der 15. Staffel teilnehmen. Wie RTL inzwischen bestätigte, nimmt der isländische Fußballprofi Rúrik Gíslason vorübergehend seinen Platz ein. Gíslason konnte im vergangenen Jahr den Tanzwettbewerb gemeinsam mit Renata Lusin für sich entscheiden.

    Als Vorjahressieger wäre Rúrik Gíslason ohnehin in der Premiere der neuen Staffel aufgetreten, nun erfolgte also die unerwartete Beförderung ans Juroren-Pult. Joachim Llambi befindet sich derzeit in Quarantäne, es gehe ihm aber soweit gut. Aus diesem Grund wird er während der Staffelpremiere heute Abend auch zugeschaltet. Gegenüber der Bild-Zeitung sagte er: Ich spüre so gut wie keine Symptome. Ich habe auch keine Ahnung, wo ich mich angesteckt haben könnte. Ich war viel unterwegs.

    Das Stammpersonal bleibt ansonsten in der 15. Staffel gleich: Erneut moderieren Victoria Swarovski und Daniel Hartwich gemeinsam, während Profitänzerin Motsi Mabuse und der kubanische Catwalk-Trainer Jorge González auch 2022 das Können und das Bemühen der insgesamt 14 Promis beurteilen werden.

    Folgende Gruppen und Tänze werden in der Kennenlernshow zu sehen sein:

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen