„Layla“ unzensiert und Olaf der Flipper im „Fernsehgarten“: Mallorca vs. Oktoberfest

    DJ Robin & Schürze, Mickie Krause, Mia Julia & Co. kämpfen um Sendezeit im Saisonfinale

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 28.07.2022, 18:38 Uhr

    Gäste im „ZDF-Fernsehgarten“ am 31. Juli 2022: „Mallorca vs. Oktoberfest“ – Bild: ZDF
    Gäste im „ZDF-Fernsehgarten“ am 31. Juli 2022: „Mallorca vs. Oktoberfest“

    Am kommenden Sonntag steht eine mit Spannung erwartete Ausgabe des „ZDF-Fernsehgarten“ auf dem Programm. In diesem Jahr verbindet die mittägliche Live-Show vom Mainzer Lerchenberg zwei der traditionell erfolgreichsten Ausgaben: Mallorca und Oktoberfest. Moderatorin Andrea Kiewel lädt zahlreiche Acts ein, die aus einschlägigen Ballermann-Locations und Festzelten bekannt sind. Darüber hinaus steht nun fest: Der umstrittene Partyschlager „Layla“ von DJ Robin & Schürze, der seit Wochen Platz 1 der deutschen Single-Charts belegt, wird entgegen vorheriger Ankündigungen in seiner Ursprungsfassung zu hören sein.

    Auf Nachfrage von fernsehserien.de teilte eine ZDF-Sendersprecherin mit: Der ‚ZDF-Fernsehgarten‘ lädt am Sonntag, 31. Juli 2022, 12:00 Uhr, im Rahmen seiner ‚Mallorca vs. Oktoberfest‘-Folge die bekanntesten und erfolgreichsten Acts der Mallorca- und Oktoberfest-Partyszene ein. Auch DJ Robin & Schürze werden mit ihrem Song ‚Layla‘ dabei sein, den es bisher nur in einer Version gibt. Zuvor war spekuliert worden, dass der Song über die besungene Puffmama Laya, die „schöner, jünger, geiler“ ist, nur in einer harmloseren, familienfreundlicheren Variante zu hören sein soll. Ferner stellt das ZDF klar: Das Produktionsteam des Songs hat für einen späteren Zeitpunkt angekündigt, eine geänderte Version von ‚Layla‘ zu produzieren – das geschieht aber vollkommen unabhängig vom ZDF. Produzent Ikke Hüftgold bestätigte seinerseits ebenfalls, dass DJ Robin & Schürze mit der unzensierten Version im „Fernsehgarten“ auftreten werden.

    Auch abgesehen von „Layla“ kann die Show mit einigen Hits aufwarten, die derzeit auf Partys rauf- und runtergespielt werden. Darunter das wohl kurioseste Phänomen des Jahres: Mit „Wir sagen danke schön“ hat es ein 13 Jahre alter Song der längst aufgelösten Band Die Flippers in die Single-Charts geschafft, der momentan von Jung und Alt gefeiert wird. Inzwischen wurde deshalb ein neuer Remix mit dem verbliebenen Olaf der Flipper produziert. Er wird beim „Fernsehgarten“ ebenso dabei sein wie Mia Julia und Lorenz Büffel, deren gemeinsamer Partykracher „Der Zug hat keine Bremse“ derzeit ebenfalls die Charts stürmt.

    Nicht fehlen darf in einer Mallorca-Show natürlich Mickie Krause, darüber hinaus sind Ikke Hüftgold und Die Draufgänger mit der TV-Premiere ihres gemeinsamen Songs „Rapunzel“ zu Gast. Ebenfalls am Start sind von der Mallorca-Fraktion Marry und Tim Toupet, während voXXclub, die Dorfrocker, Micha von der Rampe, Hannah und das Königlich Bayrische Vollgas Orchester für das Team Oktoberfest ins Rennen gehen. Denn in der Show wird nicht nur gesungen, sondern auch gespielt: Die Mallorca- und Oktoberfest-Stars treten in verschiedenen Spielen gegeneinander an. Elmar Paulke kommentiert das Spektakel. Das Sieger-Team erhält als Gewinn eine halbe Stunde „Fernsehgarten“-Zeit im Saisonfinale am 25. September.

    „Layla“ zum offiziellen Sommerhit 2022 gekürt

    Summerfield Records

    Der Song „Layla“ stellt seit mittlerweile fünf Wochen Platz 1 der deutschen Charts, erreichte unglaubliche 60 Millionen Streaming-Abrufe und wurde inzwischen mit Gold ausgezeichnet. Auch in Österreich und der Schweiz ist „Layla“ inzwischen an der Spitze. Die Verbotsdebatte und die Entscheidung einzelner Volksfestbetreiber, den Song zu boykottieren (fernsehserien.de berichtete), ging nach hinten los und hat den Erfolg nur noch weiter befeuert. Obendrauf wurde „Layla“ heute zum offiziellen Sommerhit des Jahres 2022 gekürt.

    Wir sehen, dass ‚Layla‘ in den Nachrichten und Sozialen Medien aktuell so kontrovers diskutiert wird wie kaum ein anderer Song. Aufgabe der Offiziellen Deutschen Charts ist es, Trends und Entwicklungen im Musikmarkt neutral und transparent darzustellen. Dazu gehört auch die Ermittlung des offiziellen Sommerhits. Die repräsentativen Streaming- und Verkaufsdaten ergeben in diesem Jahr ein eindeutiges Bild, kommentiert Dr. Mathias Giloth, Managing Director GfK Entertainment.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am

      Ohne Worte!!! Und dafür bezahle ich u a. die Gebühren!
      • (geb. 1972) am

        Bin gespannt ob Kiwi die 2 Millionen Zuschauer wieder knackt trotz wieder Sommerwetter um 30 Grad
        • am

          Wird ja niemand gezwungen, es zu gucken. Ich freue mich schon sehr drauf und finde es richtig gut, dass das ZDF auch "Layla" spielen wird. Die Mallorca-Ausgaben vom Fernsehgarten sind besonders unterhaltsam. Partystimmung pur!
          • (geb. 1979) am

            sowas anzuschauen ? so stell ich mir die Hölle vor

            weitere Meldungen