„Kingdom“: Koreanische Zombie-Serie kehrt mit Staffel 2 zurück

    Der Kampf um die Joseon-Dynastie geht weiter

    Ralf Döbele – 07.02.2020, 12:20 Uhr

    „Kingdom“ geht im März in die zweite Staffel

    Anfang 2019 ging das südkoreanische Zombie-Drama „Kingdom“ bei Netflix an den Start. Nun gibt es endlich einen Starttermin für die neuen Folgen. Die Serie meldet sich am 13. März mit der zweiten Staffel zurück.

    Das Reich der Joseon-Dynastie wurde durch eine Epidemie in die Hölle auf Erden verwandelt. Am Ende der ersten Staffel drohte der Angriff einer ganzen Zombie-Armee, die trotz des bevorstehenden Sonnenaufgangs nicht, wie zuvor, wieder in den schlafenden Zustand zurück verfielen.

    In den neuen Folgen setzt Kronprinz Lee Chang (Ju Ji-hoon) seinen verzweifelten Kampf fort, ohne jemanden an seiner Seite zu wissen, dem er wirklich vertrauen könnte. Dennoch weicht Muyeong (Kim Sang-ho) nicht von seiner Seite. Lee Chang muss zurück nach Hanyang reisen, um die Wurzeln der Seuche zu ergründen und stößt dabei auf einen geheimen Plan, der den Kampf um die Macht über Joseon entscheiden soll.

    Unterdessen strebt Cho Hak-ju (Ryu Seung-Ryong) weiter nach der Macht, während Seo-bi (Doona Bae) kurz vor einem Durchbruch mit einem Kraut ist, das Tote wieder zum Leben erwecken kann. Neu in der zweiten Staffel mit dabei ist Min Chi-rok (Park Byung Eun), der einen geheimnisvollen Mord in Hanyang untersucht.

    „Kingdom“ ist die erste koreanische Serie von Netflix und basiert auf dem Webcomic „The Kingdom of the Gods“ von der Autorin Kim Eun-hee und dem Zeichner Yang Kyung-il. Neben dem Starttermin hat Netflix auch ein Promo-Poster zur zweiten Staffel vorgestellt.

    Netflix

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen