Kaley Cuocos („The Big Bang Theory“) Serie „The Flight Attendant“ überraschend verlängert

    HBO Max setzt Romanadaption fort

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 19.12.2020, 10:31 Uhr

    Kaley Cuoco als „The Flight Attendant“ – Bild: HBO Max
    Kaley Cuoco als „The Flight Attendant“

    Obwohl ursprünglich als Miniserie angekündigt, hat „The Flight Attendant“ von HBO Max unmittelbar nach dem Finale seiner Staffel die Verlängerung für eine Fortsetzung erhalten. Damit wird die Geschichte um die von Kaley Cuoco gespielte Flugbegleiterin Cassie Bowen fortgesetzt.

    Bei der ersten Staffel der Serie handelte es sich um die Adaption des 2018 erschienenen, gleichnamigen Romans von Christopher A. Bohjalian um die keine Party auslassende Flugbegleiterin Cassie, die nach dem Flirt und einer spontanen Affäre mit dem Fluggast Alex Sokolov (Michiel Huisman) am Ende eines Trips in Bangkok im Hotelbett neben dessen Leiche aufwacht.

    Cassie ist in Panik, und anstatt den Mord an ihrem Liebhaber anzuzeigen, flüchtet sie aus dem Land, indem sie ihren geplanten Heimflug antritt. Die Nachricht vom Mord am Passagier (der wie Cassie aus New York stammt) überholt die Flug-Crew, die daraufhin bei ihrer Ankunft in den USA vom FBI befragt wird. Schnell macht sich die nervöse Cassie verdächtig. Während Cassie auf eigene Faust zu ermitteln versucht, was in den Stunden vor Alex’ Tod geschehen sein mag und wie/​warum er zu Tode kam, vermutet das FBI aufgrund der Tatsache, dass das Mordopfer in der Finanzbranche tätig war, dass die Tat einen Hintergrund im Bereich der Spionage hat. Und da Flugbegleiter wegen ihrer beruflichen Reisen häufig als Kuriere oder Spione eingesetzt werden, vermuten die ermitteln Agenten schnell, dass Cassie eine von diesen ist.

    Die ist allerdings eine Frau ohne festen Halt, deren Kühlschrank voll Hochprozentigem ist und deren Bruder ihr nicht zutraut, ihn mit seinem Ehemann und den gemeinsamen Kindern für einen Städteurlaub zu beherbergen.

    „The Flight Attendant“, bei dem Cuoco auch als Produzentin an Bord ist, wurde von vielen US-Kritikern als großartige Unterhaltung angesehen. HBO Max, das diverse Anlaufschwierigkeiten hatte (vergleichsweise hoher Preis, fehlende Apps/​Kooperationen auf Streaming-Devices) konnte diesen Achtungserfolg gut gebrauchen. Obwohl die erste Staffel als Miniserie ein rundes Ende hat – der Mordhergang wird aufgeklärt -, wurde die Serie daher nun verlängert.

    Nach früheren Aussagen des Showrunners Steve Yockey soll Cassies Begegnung mit dem FBI dazu führen, dass die Flugbegleiterin in der zweiten Staffel nun in der Tat in die Welt der internationalen Spionage gezogen wird, während sie weiterhin ihrem Job nachgeht.

    Die weiteren Hauptrollen in der Auftaktstaffel hatten Zosia Mamet, T.R. Knight, Michelle Gomez, Colin Woodell, Merle Dandridge, Griffin Matthews, Nolan Gerard Funk und Rosie Perez.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen