Ist Günther Jauch schlauer als Alice Schwarzer?

    Weibliches Trio als Herausforderer in neuer RTL-Liveshow

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 04.11.2019, 11:46 Uhr

    Günther Jauch – Bild: TVNOW / Thomas Pritschet
    Günther Jauch

    Kommende Woche strahlt RTL die schon vor einigen Monaten angekündigte neue Sendung mit dem provokanten Titel „Bin ich schlauer … als Günther Jauch?“ aus. Bislang war noch offen, gegen welche prominenten Herausforderer Günther Jauch in der fast vierstündigen Eventshow am Freitag, 15. November, ab 20.15 Uhr antreten wird. Nun verkündete der Kölner Sender, dass sich Jauch einem weiblichen Trio stellen wird.

    Feministin Alice Schwarzer, Comedienne Ilka Bessin und Moderatorin Sonja Zietlow werden die gleichen Tests wie der Quizmaster machen, um am Ende der Show eine Antwort auf die Frage „Bin ich schlauer als Günther Jauch?“ zu bekommen. Günther Jauch fungiert erstmals in Doppelfunktion als Moderator und „Objekt der Betrachtung“, wie es RTL formuliert. „Live schauen wir in Günther Jauchs Kopf und untersuchen sein Gehirn“ – mittels einer simulierten Kamerafahrt an die Orte der Denk- und Gefühlszentrale, an denen die entsprechenden Informationen verarbeitet werden. Jauchs Gehirn wird in der Show zudem als 3D-Druck zu sehen sein.

    Darüber hinaus können auch die Zuschauer von zu Hause aus mitmachen und sich somit direkt mit mit Günther Jauch messen. In der Sendung kommt es nicht alleine auf Wissen oder Intelligenz an. In dem eigens für die Show entwickelten Test geht es sowohl um Alltagswissen als auch visuelle Wahrnehmung, Orientierung, Menschenkenntnis, Logik, Gedächtnis und Sprache.

    Jauch wird den Test bereits im Vorfeld der Sendung absolvieren – „unter strengsten Anti-Schummel-Vorkehrungen, vor laufender Kamera“. Erst in der Liveshow erfährt er nach jeder Frage, wie gut oder schlecht er jeweils abgeschnitten hat. Die prominenten Herausforderer unterziehen sich den Tests hingegen live in der Sendung. Ein repräsentatives Deutschland-Panel hat sich dem Check darüber hinaus ebenfalls bereits vor der Live-Show gestellt. Die TV-Zuschauer erfahren somit nicht nur, ob sie schlauer als Günther Jauch und die prominenten Herausforderer sind, sondern auch, ob sie schlauer als der Durchschnitts-Deutsche sind.

    Als Experte ist der Neurobiologe Prof. Martin Korte von der TU Braunschweig mit Arbeitsschwerpunkt kognitive Neurowissenschaften im Studio, der den Test mitentwickelt hat. Prof. David Poeppel vom Max-Planck-Institut in Frankfurt hat die MRT-Ergebnisse ausgewertet.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      Wenn die Fragen in der Show aus WWM sind, sehe ich jauch im Vorteil.
      • am melden

        Na ich weiß auch nicht. Ich habe Frau Schwarzer jetzt schon ein paar Mal in solchen Shows erlebt und da hat sie jedes Mal nur mit maximalem Unwissen geglänzt. Für eine Journalistin ist sie erschreckend dumm/ungebildet.
          hier antworten
        • am via tvforen.demelden

          Man wird nicht wirklich schlau, wenn man 20 Jahre nur Fragen vom Bildschirm abliest
          • am via tvforen.demelden

            Die halte ich eigentlich alle drei für schlauer als Jauch.

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen

            weitere Meldungen