„Immer wieder sonntags“ mit Quotenrekord beim jungen Publikum

    Stefan Mross feiert Allzeit-Rekord am Sonntagvormittag

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 29.08.2022, 12:47 Uhr

    Stefan Mross präsentiert „Immer wieder sonntags“ – Bild: SWR/Wolfgang Breiteneicher
    Stefan Mross präsentiert „Immer wieder sonntags“

    Dass sich Schlager auch beim jungen Publikum immer größerer Beliebtheit erfreut, ist längst kein Geheimnis mehr. Seitdem Vertreterinnen wie Helene Fischer und Beatrice Egli die Musikrichtung modernisiert und das Publikum verjüngt haben, ist dies auch an den Einschaltquoten deutlich abzulesen. Denn während die meisten andere Formate mit einem stetigen Marktanteilsrückgang insbesondere in der jungen Zielgruppe zu kämpfen haben, beeindrucken Schlagershows mit immer neuen Rekordwerten. Gestern hat nun sogar „Immer wieder sonntags“ erstmals die Zweistelligkeit bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern geknackt.

    Mit 10,4 Prozent lief es für die vormittägliche Musikshow mit Stefan Mross in der jungen Zielgruppe so gut wie noch nie in der Geschichte der Sendung, die bereits seit 1995 produziert und seit 2005 von Mross präsentiert wird. 190.000 14- bis 49-Jährige waren ab 10:03 Uhr dabei, als unter anderem Ramon Roselly, Vincent Gross, Stefanie Hertel, die Dorfrocker und Lucas Cordalis auftraten. Auch Jürgen Drews, der kürzlich seinen Abschied von der Bühne bekannt gab, war zum letzten Mal bei IWS zu Gast. Insgesamt waren 1,62 Millionen Zuschauer dabei, die mit 18,6 Prozent Gesamtmarktanteil zudem für den zweitbesten Wert der insgesamt äußerst erfolgreichen Staffel gesorgt haben. Die behutsame Überarbeitung der Show, die seit diesem Jahr von einer neuen Location aus dem Wasserpark Rulantica in Rust kommt, hat sich demnach ausgezahlt.

    Nachdem erst vor Kurzem Florian Silbereisen mit seinen „Festen“ im Ersten zwei Mal mehr als 13 Prozent in der jungen Zielgruppe erreicht hat, ebenfalls neue Allzeit-Rekorde, und der „ZDF-Fernsehgarten“ auch immer wieder zweistellige Marktanteile bei den 14- bis 49-Jährigen einfährt, profitiert also auch Stefan Mross von dem gewachsenen Zuspruch für Schlager unter jungen Menschen. Am kommenden Sonntag läuft die zwölfte und letzte Live-Ausgabe der diesjährigen IWS-Saison, bevor am 11. September noch ein abschließendes Best-Of folgt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen