„Hurra Deutschland!“-Vorbild „Spitting Image“ wird neu aufgelegt

    Puppen-Satire mit Donald Trump, Boris Johnson, Harry & Meghan und Wladimir Putin

    Glenn Riedmeier – 04.03.2020, 14:52 Uhr

    Von 1984 bis 1996 trieben Queen Mum, die Royal Family, Ronald Reagan, Margaret Thatcher und zahlreiche weitere Politiker und Prominente als Latexpuppen im britischen Fernsehen ihr Unwesen. In der Puppen-Satireshow „Spitting Image“ wurde jeder durch den Kakao gezogen, der irgendetwas zu sagen hatte. Die Sendung genoss Kultstatus und wurde hierzulande als „Hurra Deutschland!“ adaptiert. Nach einer jahrzehntelangen Bildschirmpause kehrt das Original nun zurück – und zwar als erste Eigenproduktion des Streamingdienstes BritBox.

    Der kostenpflichtige On-Demand-Service bestellte auf einen Schlag zwei Staffeln der Neuauflage. Unter anderem wird es Puppen-Versionen von Donald Trump, Boris Johnson, Prince Harry & Meghan Markle, James Corden, RuPaul, Kanye West, Mark Zuckerberg, Beyoncé, Adele, Dominic Cummings, Elon Musk, Bernie Sanders, Prince Andrew und Wladimir Putin zu sehen geben. Die Puppen werden derzeit kreiert und entwickelt.

    Als Produktionsfirma fungiert Avalon, die unter anderem hinter „Last Week Tonight with John Oliver“ steht. Roger Law, Co-Schöpfer des 18 Staffeln umfassenden Originals, leitet das Projekt als Executive Producer. Im Herbst soll die erste Staffel veröffentlicht werden, die zweite dann 2021.

    „Ich habe mich jahrelang geweigert, ‚Spitting Image‘ wiederzubeleben. Aber als meine Rente ausgelaufen war, was soll ein alter Mann tun?“, so Roger Law augenzwinkernd. „Das neue ‚Spitting Image‘ wird durch die Welt durch das britische Auge betrachten. Es wird unverschämter, mutiger und brutaler sein als die vorherige Version.“

    Von „Spitting Image“ wurden zwischen 1984 und 1996 insgesamt 132 Folgen in zwölf Staffeln produziert. Die Show wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet – gab allerdings auch Anlass für nicht wenige Klagen. Die Puppen-Satire fungierte als Vorbild für „Hurra Deutschland!“. In den immerhin vier Staffeln waren zwischen 1989 und 1991 unter anderem Helmut Kohl, Norbert Blüm, Alfred Biolek, Heino, Rudi Carrell, Harald Juhnke als Puppen-Ebenbilder zu sehen. Darüber hinaus wurden weitere internationale Adaptionen produziert: In Österreich gab es „Telewischn“, in Frankreich „Les Guignols“ und in Russland „Kukly“.

    Der Streamingdienst BritBox ging im März 2017 zunächst in den USA und ein Jahr später in Kanada an den Start – mit dem Ziel, britische Produktionen einem internationalen Publikum näherzubringen. Nach einer Neuaufstellung arbeiten hier die beiden großen britischen Sendeanstalten BBC und ITV zusammen (unter Beteiligung von AMC Networks, das BBC Amerika übernommen hatte). Erst seit November 2019 ist das Angebot auch in Großbritannien verfügbar. „Spitting Image“ ist die erste Eigenproduktion.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.demelden

      ich musste immer wegen dem kübelböck (gott hab ihn selig) lachen,
      der immer mit seinem "das ist der waahnsinn" "das ist voll grazy" war zum schreien
      • am via tvforen.demelden

        Laut Episondenguide scheint es in der 5. Folge gewesen zu sein, auf youtube sind aber nur die ersten beiden zu finden. Die sind übrigens noch blöder, als ich es in Erinnerung hatte. Aber immerhin ist Kohls Kreuzworträtsel drin, ihr wisst schon, Kanzler der Einheit mit vier Buchstaben. Aber ich weiß gerade nicht, ob der Witz schon vor Hurra Deutschland bekannt war.
        • am via tvforen.demelden

          Der Udo-Jürgens-Beitrag war definitiv in der ersten Staffel von 1989, die noch magazinmäßig von einem Puppenmoderator präsentiert wurde, die hatte ich etliche Jahre auf VHS. Die beiden Videos, die auf YouTube zu finden sind sind aus der späteren Staffel.
      • (geb. 1963) am melden

        Die Öffentlich-rechtlichen sollen gefälligst mal die deutsche Adaption "Hurra Deutschland" wiederholen!! Ist schon Jahrzehnte her, wo es mal im deutschen Fernsehen lief.
        Was geht mich der Streamingdienst "BritBox" denn an, den man a) in Deutschland nicht empfangen kann und b) dessen (englische) Sprache nicht richtig verstehen kann...
          hier antworten
        • am melden

          Ob nun mit oder ohne Bindestrich - die Überschrift hat ganz eindeutig auf eine Neuauflage von Spitting Image hingewiesen.

          Ich frage mich aber ja vor allem, was diese Verschwörungstheorie soll, dass man mit irgendwelchen hinterhältigen Tricks versucht, die User hier zum Anklicken und Lesen eines Artikels zu bewegen?

          Was zur Hölle soll das für einen Sinn machen und wer hat was davon?
            hier antworten
          • am melden

            Hurra-Deutschland!

            Spuck nochmal Lothar.
              hier antworten
            • am via tvforen.demelden

              Wenn ich einmal vom Thema ablenken darf:

              Hurra Deutschland, puh, das ist aber schon lange her. Ich erinnere mich gerade so eben noch, dass da irgendwelche Sharpings vorkamen. Insgesamt dürften es aber so ein bis zwei brauchbare Gags pro Folge gewesen sein, ich fand die Serie damals ziemlich enttäuschend. Habt ihr da positive Erinnerungen?
              • am via tvforen.demelden

                kleinbibo schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Wenn ich einmal vom Thema ablenken darf:
                >
                > Hurra Deutschland, puh, das ist aber schon lange
                > her. Ich erinnere mich gerade so eben noch, dass
                > da irgendwelche Sharpings vorkamen. Insgesamt
                > dürften es aber so ein bis zwei brauchbare Gags
                > pro Folge gewesen sein, ich fand die Serie damals
                > ziemlich enttäuschend. Habt ihr da positive
                > Erinnerungen?

                Mir ging's interessanterweise mit dem österreichischen Pendant "Telewischn" auch recht ähnlich - wahrscheinlich war mir damals etwas zuviel Politik drin. :-) (Das "Maschek"-Puppentheater nach der Jahrtausendwende - passend zur jeweils neuesten Regierungskoalition - hat dann dafür wesentlich besser funktioniert. *g*)
              • am via tvforen.demelden

                kleinbibo schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Wenn ich einmal vom Thema ablenken darf:
                >
                > Hurra Deutschland, puh, das ist aber schon lange
                > her. Ich erinnere mich gerade so eben noch, dass
                > da irgendwelche Sharpings vorkamen. Insgesamt
                > dürften es aber so ein bis zwei brauchbare Gags
                > pro Folge gewesen sein, ich fand die Serie damals
                > ziemlich enttäuschend. Habt ihr da positive
                > Erinnerungen?

                Ich erinnere mich an einen Gag aus der Anfangszeit von "Hurra Deutschland". Udo Jürgens saß am Klavier und komponierte. Es ging um die Entstehung der Textzeile "Siebzehn Jahr, blondes Haar". Ich krieg den Gag nicht mehr genau zusammen, aber ich hab schallend gelacht, und die Sendung war am nächsten Tag das Schulhof-Thema Nummer 1.
              • am via tvforen.demelden

                Spoonman schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Ich erinnere mich an einen Gag aus der Anfangszeit
                > von "Hurra Deutschland". Udo Jürgens saß am
                > Klavier und komponierte. Es ging um die Entstehung
                > der Textzeile "Siebzehn Jahr, blondes Haar". Ich
                > krieg den Gag nicht mehr genau zusammen, aber ich
                > hab schallend gelacht, und die Sendung war am
                > nächsten Tag das Schulhof-Thema Nummer 1.


                Verdammt, daran kann ich mich auch erinnern! Gummi-Udo bat seine Frau Panja um Inspiration für einen Hit. Daraufhin präsentierte sie ihm diverse Utensilien aus der Küche, auf deren Namen Udo sich vergeblich einen Reim machte. Erst beim Sieb kam er auf besagte Textzeile "Siebzehn Jahr".
              • am via tvforen.demelden

                Spoonman schrieb:
                -------------------------------------------------------
                >
                > Ich erinnere mich an einen Gag aus der Anfangszeit
                > von "Hurra Deutschland". Udo Jürgens saß am
                > Klavier und komponierte. Es ging um die Entstehung
                > der Textzeile "Siebzehn Jahr, blondes Haar". Ich
                > krieg den Gag nicht mehr genau zusammen, aber ich
                > hab schallend gelacht, und die Sendung war am
                > nächsten Tag das Schulhof-Thema Nummer 1.

                Ein Sieb hat für den Anfang gesorgt und ein 10-DM-Schein, der mit einer Wäscheklammer irgendwo, ich glaub am Klavier befestigt war, hat dann zu Siebzehn geführt. Ob für Jahr auch noch ein Hinweis nötig war, weiß ich aber nicht mehr.
              • am via tvforen.demelden

                Jetzt fällt es mir wieder ein: Willst Du noch ein Kaffee? Ja!

                ...führte zum dritten Wort
              • am via tvforen.demelden

                Super rekonstruiert, kleinbibo. Da war also tatsächlich noch mehr.
              • am via tvforen.demelden

                Ja, so muss es gewesen sein :)
              • am via tvforen.demelden

                Mr. Koofen schrieb:
                -------------------------------------------------------
                > Super rekonstruiert, kleinbibo. Da war also
                > tatsächlich noch mehr.

                Puh, für einmal gesehen bin ich gerade selber überrascht, dass ich mich noch an ein paar Einzelheiten erinnere. Das mit dem Sieb war glaube ich auch eine Frage: Hast Du mein Sieb (evt. Teesieb oder so) gesehen.
                Ob es Hinweise für blond gab, weiß ich aber wirklich nicht mehr. Die zweite Zeile, so meine ich mich aber zu erinnern, folgte dann ohne Hinweise.
            • am melden

              Sorry, aber da kann ich nur sagen: “Wer lesen kann ist klar im Vorteil".
              Die Schlagzeile besagt doch ganz eindeutig, dass Spitting Image neu aufgelegt wird.
                hier antworten
              • am via tvforen.demelden

                Muß ich euch echt mal loben - das Clickbaiting ist genial!
                Mit der Headline wird impliziert das eine Deutschland-bezogene Neuauflage in Produktion ist. Das diese bei dem eigentlich völlig unbedeutenden (und in Europa irrellevanten) Streamingdienst "BritBox" verfügbar sein wird, wird erst im letzten Abschnitt enthüllt.
                Großartig macht ihr das! :-)
                • am via tvforen.demelden

                  Sveta schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Mit der Headline wird impliziert das eine
                  > Deutschland-bezogene Neuauflage in Produktion ist.

                  Nein.
                • am via tvforen.demelden

                  Sveta schrieb:
                  "Mit der Headline wird impliziert das eine Deutschland-bezogene Neuauflage in Produktion ist."


                  Woraus schließt Du das? Die Überschrift habe ich gänzlich anders verstanden.
                  Mich stört lediglich das Deppenleerzeichen.
                • am via tvforen.demelden

                  BUG. schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Sveta schrieb:
                  > "Mit der Headline wird impliziert das eine
                  > Deutschland-bezogene Neuauflage in Produktion
                  > ist."
                  >
                  >
                  > Woraus schließt Du das? Die Überschrift habe ich
                  > gänzlich anders verstanden.
                  > Mich stört lediglich das Deppenleerzeichen.

                  Welches Deppenleerzeichen?
                • am via tvforen.demelden

                  Also ich habe auf die Meldung geklickt, weil ich "Hurra Deutschland" und "Spitting Image" und "neu aufgelegt" verbunden habe zu der Annahme "Ahhh... sie machen ein Remake davon das bald zu sehen ist". Da sind meine Synapsen falsch eingerastet, aber genau das war mit der Buzzline beabsichtigt. Da bin ich mir sicher.

                  Natürlich, beim zweiten Hinsehen merkt man natürlich das man auf den Leim gegangen ist, aber da hatte ich den Artikel schon gelesen, was ich sonst nicht getan hätte (was interresiert mich irgend ein USA/Kanada-Streamingdienst von dem ich noch nie etwas gehört habe). Deswegen ja auch mein Lob :-)
                • am via tvforen.demelden

                  Spoonman schrieb:
                  "Welches Deppenleerzeichen?"


                  Korrekt wäre "Hurra-Deutschland!"-Vorbild.
                  Man nennt das [url=https://de.wikipedia.org/wiki/Durchkopplung]Durchkopplung[/url]. Anführungszeichen haben keine wortverbindende Funktion.
                • am via tvforen.demelden

                  BUG. schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Spoonman schrieb:
                  > "Welches Deppenleerzeichen?"
                  >
                  > Korrekt wäre "Hurra-Deutschland!"-Vorbild.
                  > Man nennt das Durchkopplung. Anführungszeichen
                  > haben keine wortverbindende Funktion.

                  Hmm, interessant ... Die Durchkopplung ist mir bekannt, und normalerweise habe ich auch einen gut funktionierenden Deppenleerzeichen-Detektor :) Bin aber bisher davon ausgegangen, dass alles, was in Anführungszeichen steht, nicht von dieser Regel betroffen ist. Ich kenne auch Übersetzerkolleginnen & Kollegen, die das genauso handhaben.

                  Nun seh ich gerade, dass eine solche Ausnahme wohl in den amtlichen Rechtschreibregeln nicht erwähnt wird.
                  https://de.wikipedia.org/wiki/Durchkopplung#Anf%C3%BChrungszeichen

                  Trotzdem sieht die Kombination aus Anführungszeichen und Durchkopplung für mich "falsch" aus. Also werde ich wohl bei meiner bisherigen Schreibweise bleiben, solange kein Auftraggeber was dagegen hat.
                • am via tvforen.demelden

                  Sveta schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Also ich habe auf die Meldung geklickt, weil ich
                  > "Hurra Deutschland" und "Spitting Image" und "neu
                  > aufgelegt" verbunden habe zu der Annahme "Ahhh...
                  > sie machen ein Remake davon das bald zu sehen
                  > ist". Da sind meine Synapsen falsch eingerastet,
                  > aber genau das war mit der Buzzline beabsichtigt.
                  > Da bin ich mir sicher.
                  >
                  > Natürlich, beim zweiten Hinsehen merkt man
                  > natürlich das man auf den Leim gegangen ist, aber
                  > da hatte ich den Artikel schon gelesen, was ich
                  > sonst nicht getan hätte (was interresiert mich
                  > irgend ein USA/Kanada-Streamingdienst von dem ich
                  > noch nie etwas gehört habe). Deswegen ja auch
                  > mein Lob :-)

                  Ist mir auch so gegangen und dann noch die relativ vielen Zugriffe.
                • am via tvforen.demelden

                  Spoonman schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > BUG. schrieb:
                  > --------------------------------------------------
                  > -----
                  > > Spoonman schrieb:
                  > > "Welches Deppenleerzeichen?"
                  > >
                  > > Korrekt wäre "Hurra-Deutschland!"-Vorbild.
                  > > Man nennt das Durchkopplung. Anführungszeichen
                  > > haben keine wortverbindende Funktion.
                  >
                  > Hmm, interessant ... Die Durchkopplung ist mir
                  > bekannt, und normalerweise habe ich auch einen gut
                  > funktionierenden Deppenleerzeichen-Detektor :) Bin
                  > aber bisher davon ausgegangen, dass alles, was in
                  > Anführungszeichen steht, nicht von dieser Regel
                  > betroffen ist. Ich kenne auch
                  > Übersetzerkolleginnen & Kollegen, die das genauso
                  > handhaben.
                  >
                  > Nun seh ich gerade, dass eine solche Ausnahme wohl
                  > in den amtlichen Rechtschreibregeln nicht erwähnt
                  > wird.
                  > https://de.wikipedia.org/wiki/Durchkopplung#Anf%C3
                  > %BChrungszeichen
                  >
                  > Trotzdem sieht die Kombination aus
                  > Anführungszeichen und Durchkopplung für mich
                  > "falsch" aus. Also werde ich wohl bei meiner
                  > bisherigen Schreibweise bleiben, solange kein
                  > Auftraggeber was dagegen hat.


                  Entschuldigung das ich mich als Laie einmische, ich kann auch nur Wortgefühl beisteuern.
                  Aber ich würde es auch "Hurra Deutschland" schreiben, da dies als Titel einer Sendung ein Eigenname ist, der als solcher feststeht. Falsch wäre somit lediglich das Ausrufezeichen, da es meines Wissens kein Bestandteil des Titels ist.
                  Aber wie gesagt - ich bin Laie.
                • am via tvforen.demelden

                  BUG. schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Spoonman schrieb:
                  > "Welches Deppenleerzeichen?"
                  >
                  >
                  > Korrekt wäre "Hurra-Deutschland!"-Vorbild.
                  > Man nennt das Durchkopplung. Anführungszeichen
                  > haben keine wortverbindende Funktion.

                  Damit verfälscht aber du den Film-Titel, was mir als Film- und Serienfan nicht gefällt.

                  Wie sieht die Lösung, denn hier aus: "Hawaii Five-0"?
                  Das eine Zeichen im Titel schon zählt dann nicht?
                • am via tvforen.demelden

                  faxe61 schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Ist mir auch so gegangen und dann noch die relativ
                  > vielen Zugriffe.

                  Danke Faxe :-) Du bist lieb *Küßchen
                • am via tvforen.demelden

                  BUG. schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Korrekt wäre "Hurra-Deutschland!"-Vorbild.
                  > Man nennt das Durchkopplung. Anführungszeichen
                  > haben keine wortverbindende Funktion.

                  Tante Wiki sieht das teilweise anders (und führt einen (einzelnen? *g*) Schriftsteller als Vertreter "Deiner" Theorie an, weist aber dafür auch auf die Usance hin, in Anführungszeichen gesetzte Werktitel, wozu ich eine Serie großzügigerweise zählen wurde, als für sich stehende Einheit, innerhalb derer man nichts extra reinzusetzen braucht, zu betrachten). --> https://de.wikipedia.org/wiki/Durchkopplung#Anf%C3%BChrungszeichen
                • am via tvforen.demelden

                  Dann eben die Ausführungen bei [url=https://www.belleslettres.eu/content/rechtschreibung/durchgekoppelte-wortzusammensetzungen.php]belleslettres.eu[/url].

                  Da nicht für - ich mache so was beruflich.
                • am via tvforen.demelden

                  Spoonman schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Hmm, interessant ... Die Durchkopplung ist mir
                  > bekannt, und normalerweise habe ich auch einen gut
                  > funktionierenden Deppenleerzeichen-Detektor :) Bin
                  > aber bisher davon ausgegangen, dass alles, was in
                  > Anführungszeichen steht, nicht von dieser Regel
                  > betroffen ist.

                  Ich sehe das auch so, dass Wortzwischenräume innerhalb von Anführungszeichen geschützt sind, und habe das in den letzten Jahren in meinen Texten auch immer so gehandhabt.

                  > Nun seh ich gerade, dass eine solche Ausnahme wohl
                  > in den amtlichen Rechtschreibregeln nicht erwähnt
                  > wird.

                  Dann sollte sie in die Regeln unbedingt aufgenommen werden.
                • am via tvforen.demelden

                  BUG. schrieb:
                  -------------------------------------------------------
                  > Dann eben die Ausführungen bei belleslettres.eu.
                  >
                  >
                  > Da nicht für - ich mache so was beruflich.

                  Ich auch, seit über zwanzig Jahren. Und „Hurra Deutschland!“-Vorbild, wie es in der Überschrift steht, ist vollkommen richtig.


                  > Korrekt wäre „Hurra-Deutschland!“-Vorbild.

                  Ernsthaft? Überleg bitte mal logisch ...
                • am via tvforen.demelden

                  Medienauge schrieb:
                  "Ernsthaft? Überleg bitte mal logisch ..."

                  Wie in meinem ersten Beitrag geschrieben: Um Wörter aneinanderzukoppeln, benötigt man einen Bindestrich oder eine Form der Zusammenschreibung; Anführungszeichen haben diese Funktion nicht. Mit dieser Frage mußte ich mich vor Jahren auseinandersetzen und habe damals auch unterschiedliche Quellen konsultiert.

              weitere Meldungen