„How to Sell Drugs Online (Fast)“: Überraschende Fortsetzung der Netflix-Serie

    Vierte Staffel für Comedyserie der btf

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.08.2022, 12:06 Uhr

    "How to Sell Drugs Online (Fast)": Überraschende Fortsetzung der Netflix-Serie – Vierte Staffel für Comedyserie der btf – Bild: Netflix

    Mit „How to Sell Drugs Online (Fast)“ ist Neflix eine erfolgreiche deutsche Serien-Eigenproduktion gelungen, die in drei Staffeln von 2019 bis 2021 veröffentlicht wurde. Obwohl nie offiziell ein Serienende verkündet wurde, war die Geschichte eigentlich abgeschlossen – kürzlich erschien stattdessen der Prequel-Film „Buba“ mit Bjarne Mädel. Im Interview mit DWDL verrieten die beiden Produzenten Matthias Murmann und Philipp Käßbohrer jetzt allerdings, dass es überraschend doch eine vierte Staffel geben wird.

    Schon in der kommenden Woche beginnen die beiden Geschäftsführer der Produktionsfirma btf mit der Entwicklung der vierten Staffel. Die Figuren sind nun raus aus dem Schulalter. Das ist erzählerisch eine spannende Herausforderung: Was machen die wohl mit ihrem Leben?, so Matthias Murmann gegenüber DWDL. ‚How to Sell Drugs‘ war nie eine Drogen-Serie, sondern immer eine Coming-of-Age-Geschichte. Und wie wir alle wissen, fängt das Erwachsenwerden nach dem Schulabschluss erst richtig an.

    Dass es eine vierte Staffel geben wird, war ursprünglich gar nicht geplant und ist wohl den jüngsten Entwicklungen bei Netflix geschuldet. Neben einer Entlassungswelle in den USA traf der Streamingdienst auch schmerzliche Entscheidungen auf Produktionsebene. Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Netflix der Produktionsfirma btf für die eigentlich bereits in Auftrag gegebene neue Fantasyserie „Pauline“ kurz vor dem Drehstart nachträglich eine Absage erteilt hat und diese nun doch nicht produziert wird. In solchen Situationen helfen faire Verträge, die man vorher ausgehandelt hat. Ich sag mal so: Man bricht besser was mit einem Streamer ab als mit einem öffentlich-rechtlichen Sender. Es gab mit Netflix ein respektvolles Miteinander bei der Klärung, wie man die Kuh vom Eis kriegt, ohne dass der Laden hops geht. Sowas interessiert andere Partner:innen weniger, erläutert Matthias Murmann gegenüber DWDL.

    Die Bestellung einer vierten Staffel von „How to Sell Drugs Online (Fast)“ wirkt in diesem Zusammenhang gewissermaßen wie eine Entschädigung.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen