„Herzblatt“: Sat.1 Gold kündigt Neuauflage an

    Susi Müller ist wieder mit dabei

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 15.06.2016, 13:22 Uhr

    "Herzblatt": Sat.1 Gold kündigt Neuauflage an – Susi Müller ist wieder mit dabei – Bild: Das Erste/YouTube-Screenshot

    Auf einer insgesamt wenig ergiebigen Veranstaltung hat SevenOne Media, der Vermarkter der ProSiebenSat.1-Sendergruppe, den Werbekunden Einblicke in das Programm der kommenden Saison gewährt. Neben viel Altbewährtem wurde angekündigt, dass der kleine Spartenkanal Sat.1 Gold eine Neuauflage von „Herzblatt“ plant. Dies berichtete zuerst das Medienmagazin DWDL.

    Die Datingshow lief jahrelang im Auftrag des Bayerischen Rundfunks am Vorabend im Ersten. Aus rechtlichen Gründen wird die angekündigte Neuauflage voraussichtlich den abgewandelten Titel „Hier ist dein Herzblatt“ tragen. Mit dabei ist wieder Susi Müller, die charmante Stimme aus dem Off, die die Antworten der Kandidaten schon im Original humorvoll zusammenfasste. Ansonsten ist noch nicht viel mehr bekannt: Die Moderationsfrage ist noch offen, genau wie der Termin für den Ausstrahlungsstart.

    „Herzblatt“ basiert auf der amerikanischen Show „The Dating Game“, die in Deutschland erstmals 1987 gezeigt und bis 1993 von Rudi Carrell präsentiert wurde. Auf ihn folgten in den kommenden Jahren Rainhard Fendrich, Hera Lind, Christian Clerici, Pierre Geisensetter, Jörg Pilawa und Alexander Mazza, der die letzte Phase der Show bis 2005 moderierte – dann jedoch nicht mehr im Ersten, sondern im Bayerischen Fernsehen.

    In der Flirtshow stellte ein Single drei potentiellen Partnern des anderen Geschlechts, die gemeinsam auf der anderen Seite einer Trennwand sitzen, Fragen. Anschließend entschied er oder sie sich auf der Grundlage der Antworten für einen Kandidaten, mit dem er als Gewinn – im legendären „Herzblatt“-Hubschrauber – eine Reise unternahm. Wie sich nach einigen Jahren herausstellte, waren die oft unglaublich schlagfertig wirkenden Antworten der Kandidaten alles andere als spontan, sondern wurden von professionellen Autoren vorgegeben. Demnach handelte es sich um die erste Form einer gescripteten Kuppelshow.

    Die „Herzblatt“-Neuauflage ist nicht um die einzige Kuppelshow, die derzeit in Planung ist. Die Produktionsfirma Wieduwilt Film & TV hat im Mai einen Showpiloten zu „The Perfect Match“ aufgezeichnet (fernsehserien.de berichtete). Als Moderatorenduo wurden Jochen Schropp und Mareile Höppner verpflichtet. Ob es die Show, die von Schropp bereits als „Herzblatt 2.0“ angekündigt wurde, tatsächlich auf die Bildschirme schaffen wird, ist unklar. Die Produktionsfirma sucht derzeit noch nach einem Senderpartner.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      wunschliste.de schrieb:
      -------------------------------------------------------

      >
      > Mit dabei ist
      > wieder Susi Müller, die charmante Stimme aus dem
      > Off, die die Antworten der Kandidaten schon im
      > Original humorvoll zusammenfasste.

      Das ist ein Muss, sie gehört zur Sendung wie die Wand!

      Ansonsten ist
      > noch nicht viel mehr bekannt: Die Moderationsfrage
      > ist noch offen, genau wie der Termin für den
      > Ausstrahlungsstart.
      >

      Wenn wie bei den Kollegen von rtl_plus einfach eine schon bekannte Sat.1-Nase genommen werden soll, fällt mir nur Luke Mockridge ein, dem ich es zutrauen würde. Ähnlich wie einst Carell und Fendrich ist der nämlich wirklich Entertainer.

      Oder lässt man es wieder mal Wayne Carpendale versuchen?!

      Wen würdet ihr gerne/ auf keinen Fall als Moderator sehen???
      • am via tvforen.de

        Georg aus Wien

        https://www.facebook.com/georgdinhobl/

        https://www.youtube.com/watch?v=XGSG1aJvYaM

        https://www.youtube.com/channel/UC8qo0NNSBM8xvoG1iu1Y1Qg


        Bussi aus Wien ;)!

    weitere Meldungen