„Heels“: Wrestling-Drama mit Stephen Amell („Arrow“) für zweite Staffel verlängert

    Neue Folgen der Starzplay-Serie im kommenden Jahr

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 04.11.2021, 12:45 Uhr

    Stephen Amell (l.) und Alexander Ludwig (r.) als Wrestler in „Heels“ – Bild: Starz
    Stephen Amell (l.) und Alexander Ludwig (r.) als Wrestler in „Heels“

    Stephen Amell und Alexander Ludwig steigen auch im kommenden Jahr wieder in den Ring. Der US-Bezahlsender Starz hat das Wrestling-Drama „Heels“ für eine zweite Staffel verlängert. Die Dreharbeiten zu neuen Folgen der Serie, die in Deutschland beim Streamingangebot Starzplay zu sehen ist, beginnen im kommenden Jahr.

    Das Lob von Kritikern und Fans macht deutlich, dass die Geschichten und die Figuren der Duffy Wrestling League unser Publikum angesprochen haben, indem sie eine Community ins Premium-TV brachten, die man oft übersieht, so Starz-Präsident Jeffrey Hirsch in einem Statement.

    Daneben wurde auch bekannt, dass Trey Tucker und Robby Ramos für die zweite Staffel in den Hauptcast befördert werden. In den ersten Episoden waren sie noch auf wiederkehrender Basis als Wrestler Bobby Pin und Diego Cottonmouth zu sehen gewesen.

    „Heels“ handelt nicht vom Medienzirkus des World Wrestling Entertainment (WWE), sondern vielmehr von Männern und Frauen, die in einer Südstaaten-Kleinstadt dem Traum einer Profi-Karriere im Wrestling hinterherjagen. Im Zentrum steht ein familiengeführtes Wrestling-Unternehmen, das von den zwei Brüdern Jack (Amell) und Ace (Ludwig) Spade geleitet wird.

    Die beiden Geschwister kämpfen um das Erbe ihres verstorbenen Vaters und spielen im Ring zur Unterhaltung der Zuschauer den Guten (aka „Face“) und den Bösen (aka „Heel“). Doch in der realen Welt fällt es den Brüdern oft schwer, diese Charaktere wieder hinter sich zu lassen. Jacks Geschäftspartnerin Willie („In Plain Sight“-Star Mary McCormack) hält die Logistik der örtlichen Wrestling-Organisation fest in der Hand.

    Weitere Wrestler werden von Allen Maldonado („The Last O.G.“) und dem früheren Profi-Footballer und zweifachen Superbowl-Champion James Harrison verkörpert. Alison Luff („New Amsterdam“) ist außerdem als Staci Spade, Jacks Ehefrau, mit dabei und Kelli Berglund („Now Apocalypse“) verkörpert Crystal Tyler, auf die Ace ein Auge geworfen hat.

    Mike O’Malley fungiert einmal mehr als Showrunner für die zweite Staffel und wird auch seine Rolle als Charlie Gully, der Besitzer der gewaltverliebten Organisation Florida Wrestling Dystopia (FWD), wieder aufnehmen.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen