Hartwich weiß nichts von seiner ZDF-Verpflichtung

    Peinliches Missgeschick in Mainz

    Mario Müller – 29.06.2008

    Stellen Sie sich vor, eine Firma gibt den Medien per Pressemitteilung bekannt, dass Sie in Zukunft für sie arbeiten – ohne dieses Engagement vorher mit Ihnen überhaupt zu besprechen. Kann nicht sein? Kann doch sein! Und diese Firma ist auch noch das ZDF! Dass Fernsehmitarbeiter vom Ende einer Zusammenarbeit aus der Presse und nicht von ihren Vorgesetzten erfahren, ist man ja im Fernsehgeschäft schon gewöhnt, aber der Mainzer Sender hat den Spieß jetzt mal umgedreht und verpflichtete RTL-Late-Night-Moderator Daniel Hartwich für die Moderation eines neuen Verbrauchermagazins (fernsehserien.de berichtete) – allerdings offenbar ohne dessen Wissen.

    Hartwichs Manager erklärte gegenüber der Internetseite DWDL.de, dass das ZDF mit Hartwich vor längerer Zeit lediglich eine Pilotfolge zur betreffenden Sendung mit dem Titel „Wirtschaftswunder“ gedreht habe. Weder sei dann über eine Ausstrahlung des Piloten gesprochen worden, noch über die Produktion mehrerer Folgen. Da Hartwichs Management nun von einem „gestörten Vertrauensverhältnis“ gegenüber dem ZDF spricht, dürfte sich das Projekt zumindest im Moment für Hartwich erledigt haben.

    Der Mainzer Sender hatte verkündet, das neue, 15-minütige Magazin für junge Konsumenten alle 14 Tage in seinem digitalen ZDFinfokanal ausstrahlen zu wollen. Entweder, man sucht sich nun einen neuen Moderator, oder man schafft doch noch eine Einigung mit dem überrumpelten Hartwich. Jedoch plant dieser weiter mit RTL. Seine Sendung „Achtung! Hartwich“ werde zwar nicht fortgesetzt, doch man arbeite an neuen Formaten.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am via tvforen.de

      Hört sich eher nach schlechter Journalistenrecherche an, mit dem Versuch, das noch, durch Beschuldigung anderer, zu retten.
      Wenigstens gibt es ein veröffentlichtes Dementi, die "BILD" würde sowas nicht tun.
      • am via tvforen.de

        Das ist ja mal eine ganz tolle Sache. Würde mal sagen, dass war ein Wunschgedanke des ZDF, wenn überhaupt. Irgendwas wurde da aufgeschnappt und publik gemacht. Aber so kam Daniel Hartwich wenigstens mal ins Gespräch. Er bleibt also bei RTL. Herzlichen Glückwunsch!

    weitere Meldungen