„Grand Hotel“: Fernsehpremiere der US-Soap im Pay-TV

    Lockere Adaption der spanischen Historienserie bei ProSieben Fun

    Bernd Krannich – 19.03.2020, 07:00 Uhr

    Der Cast von „Grand Hotel“

    „Grand Hotel“ wandert durch die Verwertungskette der ProSiebenSat.1-Gruppe: ProSieben Fun übernimmt die Pay-TV-Premiere des Formats ab Samstag, den 4. April um 19.30. Die Serie bringt es auf eine Staffel mit 13 Episoden. Immerhin: Einige zentrale Rätsel werden im Serienfinale aufgeklärt.

    Die ProSiebenSat.1-Gruppe hatte für die Serie zügig nach der Bestellung in den USA eine Ausstrahlung auch bei sixx in Deutschland angekündigt (fernsehserien.de berichtete). Aufgrund von Verzögerungen in den USA und anderen Entwicklungen landete die Deutschlandpremiere dann schließlich doch bei Joyn Plus+, gefolgt nun von einer Pay-TV-Ausstrahlung bei ProSieben Fun.

    „Grand Hotel“ ist eine sehr lockere Adaption der gleichnamigen spanischen Serie „Grand Hotel“: Es geht ebenfalls um ein Hotel, dunkle Machenschaften im Hintergrund, verbotene Liebe und die Suche nach einer Schwester. Ansonsten hat die moderne Soap um ein Hotel in Miami Beach wenig gemein mit der Historienserie um das erste Hotel in Spanien mit elektrischem Strom.

    Dort führt Santiago Mendoza (Demián Bichir) das letzte in Familienbesitz verbliebene große Hotel – ein Erbe aus der Familie seiner unter mysteriösen Umständen verstorbenen Ehefrau (in Rückblicken von Eva Longoria gespielt, die auch als Produzentin fungiert). Da das Unternehmen in finanziellen Schwierigkeiten ist und er Schulden beim organisierten Verbrechen hat, will Santiago das Hotel verkaufen – sehr zum Ärger von Tochter Alicia (Denyse Tontz), die gerade ihre Ausbildung an einer renommierten Hotelfachschule abgeschlossen hat und das Hotel als Verbindung zur verstorbenen Mutter weiterführen will.

    Alicias Bruder Javi (Bryan Craig) ist auch auf ihre Stiefmutter Gigi (Roselyn Sanchez, „Devious Maids“) wütend: Schon immer hatte es ihn gewurmt, dass der Vater ausgerechnet die beste Freundin seiner verstorbenen Frau geheiratet hatte – die zudem noch die verwöhnten Zwillinge Yoli und Carolina mit in die Ehe gebracht hatte … 

    In ihrem Frust lässt sich Alicia mit dem neuen Angestellten Danny (Lincoln Younes) ein, obwohl sexuelle Beziehungen der Angestellten mit ihren Kollegen – und natürlich auch den Chefs – streng untersagt sind. Danny scheint aber auch noch andere Motive zu haben. Und dann kommt es zu einem Mord … 

    Trailer zu „Grand Hotel“

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen