[UPDATE] „Girls5eva“: Sky zeigt neue Folgen der gealterten Girlgroup

    Neue Folgen der Comedy um Comeback eines One-Hit-Wonders

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 18.05.2022, 11:45 Uhr (erstmals veröffentlicht am 14.03.2022)

    „Girls5eva“ gehen in die zweite Staffel – Bild: Peacock
    „Girls5eva“ gehen in die zweite Staffel

    UPDATE: Die zweite Staffel von „Girls5eva“ kommt nun auch nach Deutschland. Wie inzwischen feststeht, nehmen Sky Ticket und Sky Q die weiteren Episoden der Peacock-Serie ab Montag, den 6. Juni ins Programm. Damit sind die neuen Folgen stets mit etwa einem Monat Verzögerung nach der US-Erstausstrahlung hierzulande zu sehen.

    ZUVOR (14. März 2022): Die Girlgroup des US-Streamingdienstes Peacock meldet sich mit neuen Folgen zurück. „Girls5eva“ startet passenderweise am 05.05. in die zweite Staffel, wobei zunächst drei Folgen veröffentlicht werden und der Rest dann in wöchentlichem Turnus folgt. Als Vorgeschmack hat der Anbieter nun bereits die ersten Minuten der Staffelpremiere online gestellt.

    In Deutschland ist die Serie über den Peacock-Ableger bei Sky zu Hause und über die On-Demand-Angebote Sky Go und Sky Ticket wahlweise im Originalton oder Synchronfassung abrufbar. Ob die Folgen der zweiten Staffel hier zeitnah verfügbar sein werden, ist noch nicht vermeldet worden.

    In „Girls5eva“ spielen Sara Bareilles, Renée Elise Goldsberry, Paula Pell und Busy Philipps die früheren Mitglieder einer Girlgroup, die in den 90er-Jahren zum One-Hit-Wonder wurde. Als ihr bekanntester Song von einem jungen Rapper gesampelt wird, tun sich die Vier nach 20 Jahren wieder zusammen, um ihren Popstar-Träumen eine neue Chance zu geben. Zwar haben sie inzwischen Ehe, Kinder, Jobs, Schulden und alternde Eltern zu bewältigen, doch können sie nicht trotzdem eine Girlgroup sein?

    Die Handlung der zweiten Staffel beginnt etwa einen Monat nach dem Finale des ersten Jahres. So beginnt in den neuen Folgen für die Vier die harte, kreative Arbeit, während sie unter ihren eigenen Bedingungen versuchen, ihr erstes Studioalbum zu verwirklichen. Daneben hat Gloria mit Knieproblemen zu kämpfen – was vor allem daran liegt, dass Schauspielerin Paula Pell sich tatsächlich zur Zeit der Dreharbeiten mit entsprechenden Schmerzen herumschlagen musste.

    Entwickelt wurde „Girls5eva“ von der Autorin Meredith Scardino („Unbreakable Kimmy Schmidt“). Comedy-Ikone Tina Fey („30 Rock“) produziert über ihre Firma Little Strange für Universal Television.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen