„Gefragt – Gejagt“ meldet sich im Mai im Ersten zurück

    „Wer weiß denn sowas?“ übergibt Staffelstab

    Glenn Riedmeier – 26.03.2020, 16:29 Uhr

    Alexander Bommes moderiert „Gefragt – Gejagt“

    Derzeit läuft noch „Wer weiß denn sowas?“ am täglichen ARD-Vorabend – im Mai soll die alljährliche Staffelübergabe an „Gefragt – Gejagt“ erfolgen. Genauer gesagt soll sich die von Alexander Bommes moderierte Quizjagd am 4. Mai zurückmelden. Wie gewohnt ist die Show dann wieder montags bis freitags um 18 Uhr im Ersten zu sehen.

    Neben Alexander Bommes sind als Jäger weiterhin Sebastian Jacoby, Sebastian Klussmann, Klaus Otto Nagorsnik, Dr. Manuel Hobiger und Dr. Thomas Kinne dabei. Bei den Jägern handelt es sich um ausgewiesene Quizprofis. Pro Folge versucht ein Team aus vier Herausforderern sein Glück gegen einen der Jäger.

    Die vier Kandidaten erspielen nacheinander zunächst in einer Schnellraterunde einen Geldbetrag. Dieser kann in den Einzelduellen vervielfacht werden, sofern die Kandidaten auf das Angebot des Jägers eingehen. Dafür muss allerdings eine Sicherheitsstufe weniger in Kauf genommen werden. Wählen die Kandidaten einen größeren Abstand zum Jäger, um ihren Betrag möglichst sicher ins Finale zu retten, reduziert sich ihr möglicher Gewinn. Im Finale schließlich treten die übriggebliebenen Mitspieler, die vom Jäger nicht eingeholt wurden, erneut gegen ihn an, um den gemeinsam erspielten Betrag zu gewinnen.

    Ob es bei dem derzeit anvisierten Starttermin bleibt, ist noch unsicher. Von „Wer weiß denn sowas?“ wurde die Produktion weiterer Folgen wegen der Corona-Krise ausgesetzt. Eine Fortsetzung ohne Publikum ist bei dieser Show aufgrund des Konzepts undenkbar. Von „Gefragt – Gejagt“ werden derzeit hingegen weitere Ausgaben ohne Studiopublikum produziert. Gut möglich also, dass der Start noch nach vorne rückt, wenn die ARD nicht mehr genügend neue „Wer weiß denn sowas?“-Folgen in petto haben sollte. Die Show mit Kai Pflaume, Elton und Bernhard Hoëcker erfreut sich aktuell jedenfalls überragender Einschaltquoten. Mit täglich mehr als vier Millionen Zuschauern werden die ohnehin schon hohen Durschschnittsreichweiten derzeit noch übertroffen. Die gestrige Folge stellte mit 4,31 Millionen Zuschauern einen neuen Staffelbestwert auf.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Wir sehen beide Shows sehr sehr gerne. Jede hat so ihe Besonderheiten. Beide sind sehr lustig und lenken von den derzeitigen Problemen etwas ab.
      BITTE BEIDE WEITER PRODUZIEREN.
        hier antworten
      • am via tvforen.demelden

        Ohne Holger Waldenberger hat gefragt gejagt für mich stark an Anziehungskraft verloren.

        weitere Meldungen