„Gefährliche Liebschaften“ entbrennen bei Starz

    Serien-Adaption von „Dangerous Liaisons“ startet im Herbst

    Ralf Döbele
    Ralf Döbele – 12.08.2022, 12:41 Uhr

    „Dangerous Liaisons“ mit Alice Englert und Nicholas Denton – Bild: Starz
    „Dangerous Liaisons“ mit Alice Englert und Nicholas Denton

    2019 machten erstmals Berichte über eine Serien-Adaption von „Gefährliche Liebschaften“ die Runde. Drei Jahre später gibt es einen Starttermin. „Dangerous Liaisons“ mit Alice Englert („Top of the Lake“) und Nicholas Denton („Glitch“) startet beim US-Bezahlsender Starz am 6. November. Hierzulande wird die sechsteilige Serie beim Starzplay Channel zu Hause sein. Ein erster Teaser-Trailer wurde nun ebenfalls veröffentlicht.

    „Dangerous Liaisons“ erzählt die Vorgeschichte der Figuren Marquise de Merteuil und Vicomte de Valmont, die im Film damals von Glenn Close und John Malkovich verkörpert wurden. Die Serie zeigt, wie sie als leidenschaftliche, junge Liebende in den Slums von Paris am Vorabend der Französischen Revolution zum ersten Mal aufeinandertreffen. Gemeinsam schaffen sie schließlich den Aufstieg in die Höhen der französischen Aristokratie – durch eine ganze Reihe von ausgefeilten Plänen, Manipulation und Verrat. Die Beziehung der beiden bewegt sich dabei stets auf einem Drahtseil zwischen Liebe und Krieg.

    „Dangerous Liaisons“ wird von der Autorin und Showrunnerin Harriet Warner („Call the Midwife“) entwickelt. Produziert wird die Serie von Playground und Flame Ventures in Zusammenarbeit mit Lionsgate Television für Starz.

    Die Adaption basiert auf dem klassischen Roman von Choderlos de Laclos aus dem Jahr 1782. Die Kino-Adaption 1988 mit Close, Malkovich und Michelle Pfeiffer sorgte für Furore. 2003 folgte zudem ein TV-Zweiteiler mit Catherine Deneuve und Rupert Everett.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen