FXX beendet „Man Seeking Woman“ nach Staffel drei

    Schwarzhumorige Comedy scheitert an schwachen Zuschauerzahlen

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 05.04.2017, 13:20 Uhr

    Nicht von Amor getroffen: Jay Baruchel in „Man Seeking Woman“ – Bild: FXX
    Nicht von Amor getroffen: Jay Baruchel in „Man Seeking Woman“

    Der amerikanische Kabelsender FXX hat beschlossen, seine schwarzhumorige Comedy-Serie „Man Seeking Woman“ nicht über die dritten Staffel hinaus zu verlängern. Somit lief das Serienfinale am 8. März in den USA. In Deutschland läuft die abschließende Staffel ab dem 5. Mai im Pay-TV bei TNT Comedy (fernsehserien.de berichtete). Grund für die Absetzung sind unzureichende Zuschauerzahlen.

    Im Zentrum von „Man Seeking Woman“ steht der von Jay Baruchel gespielte Josh Greenberg, der eingangs der Serie nach dem Ende einer Langzeitbeziehung wieder auf der Suche nach einer Lebenspartnerin ist. Dabei durchlebt er die wenigen Höhen und die vielen Tiefen des Dating- und Beziehungslebens unter der Prämisse, dass absurde Metaphern wörtlich genommen werden. Etwa datet er zunächst eine eher unattraktive Frau, einen Troll.

    Weitere Hauptrollen in der Serie von Simon Rich hatten Eric Andre als Joshs bester Freund, Britt Lower als seine Schwester sowie in der dritten Staffel Katie Findlay als Joshs aktuelle Lebensgefährtin.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen