FOX legt Serienpilot von Lauren Graham („Gilmore Girls“) zu den Akten

    FOX erteilt Pilotfolgen Absage

    Bernd Krannich – 30.05.2017, 10:58 Uhr

    Lauren Graham in „Parenthood“

    Eine längerfristige Rückkehr von „Gilmore Girls“-Star Lauren Graham ins US-Fernsehen ist vorerst abgeblasen: Der US-Sender FOX hat endgültig beschlossen, den Serienpiloten „Linda from HR“ zu den Akten zu legen. Graham spielte darin die Titelfigur Linda, die in der HR-/Personalabteilung eines Unternehmens arbeitet und deren bisher eher beschauliches Leben durch eine Fehlentscheidung, deren Folgen sowie Lindas Vertuschungsversuche aus den Fugen gerät.

    Der Sender, der auch nach der eigentlichen Upfronts-Veranstaltung einige Piloten noch als Option hielt, hat im gleichen Zug allen produzierten Piloten eine Absage erteilt. So „Thin Ice“, das von einer Gruppe von Kollegen handelt, die aus verschiedenen Gründen durch einen Job in einer Polar-Station auf einen Neuanfang hoffen: Eva Longorias „Type A“ um eine Gruppe Unternehmensberater, die für ihre „Kunden“ der schlimmste Alptraum sind, aber einander als Ersatzfamilie dienen; der Militär-Pilot „Behind Enemy-Lines“ mit Marg Helgenberger sowie dem „University Project“ mit Archie Panjabi, eine Mystery-Serie um eine Vergewaltigung an einem prestigeträchtigen College.

    Die Übersicht über die Serienbestellungen bewahren: Upfronts 2017: Pilotfolgen und Serienbestellungen im Überblick. Mittlerweile kann man bei allen „nicht bestellten“ Serienpiloten davon ausgehen, dass sie nicht in Serie gehen, machen Projekte mögen aber einen zweiten Anlauf nehmen und einen weiteren Serienpiloten produzieren.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen