„Fleishman Is In Trouble“: Bestseller-Verfilmung als Miniserie bestellt

    FX verfilmt New-York-Times-Bestseller

    Vera Tidona – 12.03.2021, 18:00 Uhr

    "Fleishman Is In Trouble": Bestseller-Verfilmung als Miniserie bestellt – FX verfilmt New-York-Times-Bestseller – Bild: Hulu

    Der US-amerikanische TV-Anbieter FX konnte sich die Rechte an dem New York Times-Bestseller „Fleishman Is In Trouble“ sichern und hat eine neunteilige Miniserie des Debütromans von Taffy Brodesser-Akner für den Streamimgdienst hulu bestellt. In Deutschland ist die Vorlage unter dem Buchtitel „Fleishman steckt in Schwierigkeiten“ erschienen.

    Die Handlung folgt dem 40-jährigen Titelhelden Toby Fleishman, der kurz nach seiner Scheidung gerade sein neues und aufregendes Leben als heiß begehrter Single genießt. Doch das findet jäh ein Ende, als seine Ex-Frau Rachel mitten in der Nacht die gemeinsamen Kinder bei ihm ablädt und wortlos verschwindet. Seine beiden Kinder, Solly und Hannah, haben einen durchgetakteten Terminkalender wie Topmanager, gleichzeitig häufen sich die Probleme in seinem Job – und bei den Frauen, die er über Dating-Apps trifft, ist auch nicht die Richtige dabei. Hinzu kommt, dass sich Rachel einfach nicht meldet.

    Die Miniserie „Fleishman Is In Trouble“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Taffy Brodesser-Akner, die als Autorin und Showrunnerin ihre Vorlage selbst adaptieren wird. Gemeinsam mit Sarah Timberman, Carl Beverly und Susannah Grant wird Brodesser-Akner die Serie für FX und ABC Signature mitproduzieren.

    Geplant ist mit einer Ausstrahlung exklusiv auf dem US-Sender FX und dem zu Disney gehörigen US-amerikanischen Streamingdienst hulu. In Deutschland könnte die neue Serie auf Disney+ Star eine Heimat finden, bestätigt ist das aber noch nicht. Derweil dürfte die Suche nach einer ersten Besetzung begonnen haben.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen