„Famous“: FOX bestellt zehnteilige Sommercomedy

    Lehrerin hat Durchbruch als Musikerin, ihr Freund steht im Abseits

    Jana Bärenwaldt
    Jana Bärenwaldt – 05.04.2016, 11:27 Uhr

    "Famous": FOX bestellt zehnteilige Sommercomedy – Lehrerin hat Durchbruch als Musikerin, ihr Freund steht im Abseits – Bild: FOX

    FOX hat für sein Sommerprogramm 10 Folgen der neuen Comedyserie „Famous“ bestellt, und somit eine straight-to-series-order ohne vorherige Pilotbestellung gegeben. Während der Cast für die TV-Serie noch nicht feststeht, gibt es allerdings schon ein Startdatum: den 12. Juni.

    Im Mockumentary-Stil von „The Office“ und „Modern Family“ wird die Geschichte der Highschool Lehrer Fred und Geneva anhand ihrer Paartherapie Sitzungen erzählt. Im Geheimen streben beide danach in Hollywood zu arbeiten – er als Drehbuchautor und sie als berühmte Pop Diva. Als Genevas Traum wie durch ein Wunder plötzlich wahr wird, stellt das die Beziehung auf eine harte Probe. Genevas erstes Musikvideo beschert ihr Millionen von Zuschauern und einen Plattenvertrag. Doch durch die wachsende Berühmtheit seiner Freundin fühlt Fred sich ins Abseits gedrängt.

    Kreiert wurde die Comedyserie von Ralph Farquhar („Real Husbands of Hollywood“, „Eine schrecklich nette Familie“) und Ty Hodges („A Girl Like Grace“, „Material Girls“). Obwohl Hodges am bekanntesten für seine Arbeit vor der Kamera ist, wird er nun zusammen mit Farquahar hinter den Kulissen wirken.

    Eine neue Comedyserie im Sommer starten zu lassen ist recht ungewöhnlich für FOX. Normalerweise laufen beim Sender (und den meisten Konkurrenten) dort neue Reality-Shows und ausgewählte Dramen. Allerdings wurde „Famous“ im Auswahlprozess sehr positiv von den FOX Verantwortlichen aufgenommen, was auch ihre direct-to-series-order erklärt.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen