„Fam“: Nina Dobrev im Trailer zu ihrer neuen Sitcom

    Halbschwester bringt Chaos in das Leben einer frisch Verlobten

    Bernd Krannich
    Bernd Krannich – 04.01.2019, 16:00 Uhr

    Familie ist Chaos: Clem, Nick, Shannon und Nicks Eltern in „Fam“ – Bild: CBS
    Familie ist Chaos: Clem, Nick, Shannon und Nicks Eltern in „Fam“

    Familien sind nicht immer leicht. Und so hat Clem (Nina Dobrev, „Vampire Diaries“) in der neuen CBS-Sitcom „Fam“ beschlossen, ihrer nachhaltig den Rücken zu kehren. Dabei ist sie glücklich, auch wenn sie ihren Lebensgefährten anlügt, dass ihre Eltern verstorben seien. Natürlich fliegt der Schwindel zum ungünstigsten Zeitpunkt auf … Bei CBS startet „Fam“ am 10. Januar bei CBS.

    Trailer zu „Fam“

    Wie der neue Trailer nahelegt, stammt Clem aus schwierigen Familienverhältnissen. Über ihre Mutter wird nichts gesagt, aber sie ist bei ihrem Vater aufgewachsen, dem eigenwilligen Polizisten Freddy (Gary Cole, „The Good Fight“), der später mit einer anderen Frau eine weitere Tochter hatte – Shannon (Odessa Adlon).

    Nachdem Clem dem Vater den Rücken gekehrt hat, hat sie in ihrem Umfeld erzählt, dass ihre Eltern verstorben seien. Als ihr Lebensgefährte Nick (Tone Bell; „Disjointed“, „Alex und Whitney – Sex ohne Ehe“) ihr schließlich einen Heiratsantrag macht, ist Clem glücklich: Seine Eltern sind auch für die „die Eltern, die sie nie hatte“.

    Auch im Angesicht ihrer Hochzeit hält sie die Lüge über ihren Vater aufrecht. Sogar als ihre Halbschwester Shannon vor der Tür steht, die es ebenfalls nicht mehr mit dem Vater aushält, verschleiert Clem wohl noch, dass ihr Vater noch am Leben ist. Das fliegt im Trailer erst dann auf, als Freddy vor der Tür steht, um die Situation von Shannon zu klären – und Nicks Eltern anwesend sind.

    In typischer Sitcom-Manier kommt Clem zu dem Schluss, dass sie ihrer Halbschwester ein Heim geben muss.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen

      weitere Meldungen