Ex-“Super Nanny“ feiert Comeback am Sat.1-Nachmittag

    Katia Saalfrank, Christopher Posch und Lencke Steiner in neuer Scripted Reality

    10.01.2018, 11:24 Uhr – Glenn Riedmeier

    Ex-"Super Nanny" feiert Comeback am Sat.1-Nachmittag – Katia Saalfrank, Christopher Posch und Lencke Steiner in neuer Scripted Reality – Bild: Sat.1
    „Jetzt helfen wir Ihnen! – Die Problemlöser im Einsatz“

    Sat.1 experimentiert in seinem Nachmittagsprogramm: Schon kommende Woche nimmt der Bällchensender das neue Format „Jetzt helfen wir Ihnen! – Die Problemlöser im Einsatz“ um 14.00 Uhr ins Programm. Vom 15. bis 19. Januar sind fünf Test-Folgen zu sehen. Dabei handelt es sich um eine Scripted Reality, die auf überraschend prominente Gesichter setzt: Die ehemalige „Super Nanny“ Katia Saalfrank, Politikerin und Ex–„Höhle der Löwen“-Investorin Lencke Steiner sowie Rechsanwalt Christopher Posch bilden das Experten-Trio.

    In der einstündigen Sendung wollen sie Menschen in allen Lebenslagen zur Seite stehen – ob Rechtsfragen, finanzielle Sorgen oder Probleme im Beruf. Saalfrank, Steiner und Posch wollen Tipps geben, wie kritische Situationen, die jeden unverhofft treffen können, am besten gemeistert werden können. Sie klären Fragen wie: „Was tun bei plötzlicher Arbeitsunfähigkeit?“, „Wie kann man sich gegen Mieterhöhungen wehren?“ oder „Wer ersetzt Schäden bei Vandalismus?“.

    Es handelt sich allerdings nicht um reale Fälle, sondern frei erfundene Geschichten mit Laiendarstellern. Sat.1 spricht jedoch davon, dass die Experten „anhand realistischer Geschichten“ jeweils in ihrem Fachgebiet aufklären. In der ersten Folge versteht Pia Schneider die Welt nicht mehr, als ihr Verlobter Max Heller vier Wochen vor dem Termin die Hochzeit platzen lässt. Pia bleibt auf den Kosten sitzen und muss ihrer Tochter Lea alles erklären. Das Experten-Trio zeigt auf, wie man emotionale Tiefschläge besser verarbeiten kann und gibt Tipps, wie man die rechtlichen und finanziellen Folgen einer solchen Trennung am besten bewältigen kann.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • vanessa69 am 14.01.2018 18:58 via tvforen.de

      Unglaublich,dass sowas (scheinbar) noch gesehen wird.Und noch schlimmer,dass sich dafür Leute finden,die das mitmachen.Die drei "Helfer" werden doch genug mit seriöser Arbeit verdienen.
      • BlackOak am 14.01.2018 16:21 via tvforen.de

        Wieder son scripted Sch...
        Wenn den hochbezahlten Tv Heinis nix mehr einfällt, greift man auf diesen Mist zurück.
        • Kate am 11.01.2018 10:18 via tvforen.de

          TV Wunschliste schrieb:
          -------------------------------------------------------
          > Es handelt sich allerdings nicht um reale Fälle,
          > sondern frei erfundene Geschichten mit
          > Laiendarstellern. Sat.1 spricht jedoch davon, dass
          > die Experten "anhand realistischer Geschichten"
          > jeweils in ihrem Fachgebiet aufklären. In der
          > ersten Folge versteht Pia Schneider die Welt nicht
          > mehr, als ihr Verlobter Max Heller vier Wochen vor
          > dem Termin die Hochzeit platzen lässt. Pia bleibt
          > auf den Kosten sitzen und muss ihrer Tochter Lea
          > alles erklären. Das Experten-Trio zeigt auf, wie
          > man emotionale Tiefschläge besser verarbeiten
          > kann und gibt Tipps, wie man die rechtlichen und
          > finanziellen Folgen einer solchen Trennung am
          > besten bewältigen kann.

          Also genau genommen ist das doch das gleiche wie die Anwaltserien vorher, bei denen Bernd Römer und Alexander Hold mitgespielt haben, nur dass es jetzt drei Experten auf einmal sind. Vielleicht ist das jetzt ein Mittelding zwischen der Vox-Sendung "Verklag mich doch" und den üblichen Sat1-Sendungen.

          Ich mochte die Polizeisendungen, die waren schön entspannend, wenn ich krank zuhause lag.
          • Timmy am 11.01.2018 09:32 via tvforen.de

            Also diese Sendung könnte auch heißen: Das Lügentrio im Einsatz. Wer sich von diesen Gestalten Hilfe erhofft, dem ist wirklich nicht zu helfen.
            • Wicket am 10.01.2018 14:32 via tvforen.de

              "Trash as trash can be!"

              Gruß,
              Wicket

              weitere Meldungen