„DSDS“: Marco Schreyl wieder raus, Laura Wontorra übernimmt Moderation

    Erste Castings für finale Staffel haben begonnen

    Glenn Riedmeier
    Glenn Riedmeier – 12.09.2022, 13:14 Uhr

    Laura Wontorra – Bild: RTL/Frank W. Hempel
    Laura Wontorra

    Alles neu bei „Deutschland sucht den Superstar“: Nachdem RTL kürzlich die finale Jury-Besetzung rund um Dieter Bohlen bekannt gab, steht nun fest, dass für die (angeblich) letzte Staffel auch das Moderationszepter noch einmal weitergegeben wird: Laura Wontorra wurde für die 20. Staffel als Moderatorin verpflichtet. Marco Schreyl, der erst in diesem Jahr mit großem Tamtam nach einer zehnjährigen Pause als „DSDS“-Moderator zurückgekehrt ist, ist somit schon wieder raus.

    Seine Nachfolgerin Laura Wontorra wird bereits während der Jury-Castings hinter den Kulissen auf Stimmungsfang gehen und dann auch die abschließenden Live-Shows der Staffel moderieren. Die 33-Jährige, die sich bei RTL mittlerweile zur Moderations-Allzweckwaffe entwickelt hat, steht den Gesangstalenten zur Seite und will ihnen auch das ein oder andere Geheimnis entlocken. Ich kann kein Fußball spielen, aber ich moderiere es, ich kann nicht kochen, aber moderiere eine Kochshow – es ist also nur die logische Konsequenz, dass ich nun als vollkommen untalentierte Sängerin DSDS moderieren darf. Was für eine Ehre, bei der allerletzten Staffel und dem Comeback von Dieter Bohlen dabei sein zu dürfen!, kommentiert Laura Wontorra.

    Nachdem sich RTL vor anderthalb Jahren medienwirksam von Dieter Bohlen getrennt hat, holte der Sender den gechassten Jurychef zurück, da der „DSDS“-Neuanfang ohne Bohlen nicht funktioniert hat. An seiner Seite sitzen in der finalen Staffel 2023 Sänger Pietro Lombardi, Sängerin Leony sowie Rapperin Katja Krasavice. Gemeinsam bewerten sie die Gesangsdarbietungen der Castinganwärter und begeben sich auf die Suche nach dem „letzten“ Superstar.

    Die „DSDS“-Jury 2023: Leony, Katja Krasavice, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen RTL/​Stefan Gregorowius

    Am vergangenen Samstag fiel der Startschuss für die ersten Castings in Köln. Weitere Aufzeichnungen finden noch im September in München und Hamburg statt, bevor es zum ersten Recall-Stop nach Mallorca und für die talentiertesten Kandidaten anschließend auf weitere Recallreise ins ferne Ausland geht.

    Jurychef Dieter Bohlen: Ich gebe zu, mein Herz hüpft heute wie verrückt. DSDS und ich – wir gehören einfach zusammen. Wieder auf meinem Jurystuhl zu sitzen, fühlt sich an wie Geburtstag und Weihnachten zusammen. Und dann noch Jubiläum der geilsten Show im deutschen TV. Das werden wir auf der Reise zum neuen Superstar hammermäßig feiern, versprochen!

    Pietro Lombardi kommentiert: Die Location für das erste Casting der 20. und finalen DSDS Staffel ist für mich ein sehr besonderer Ort und das nicht nur wegen des Ausblicks auf den Kölner Dom: Genau an diesem Ort hatte auch ich vor 11 Jahren mein Casting für die Sendung. Hier hat für mich alles begonnen und sich mein Leben komplett verändert. Heute hier an der Seite von meinem Freund Dieter, Katja und Leony zu sitzen ist einfach nur unglaublich. Jetzt geht’s endlich los!

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • (geb. 1971) am

      Laura bei Steffen Henssler , Laura bei DAZN als Fussball Moderatorin , Laura bei RTL ( TopDog, Ninja Warrior Germany)  , Laura überall--bitte mal ein anderes Gesicht . Es reicht..
      • am via tvforen.de

        Jetzt ist das aber echt ein Overkill mit der.....wie früher mit Olli Geißen.
        • am

          vielleicht die einzig vernünftige Personalie in diesem Gruselkabinett
          • am

            Wie ein stummer Schreyl nach Liebe...

            weitere Meldungen