„Die Toten von Turin“: Zweite Staffel im Juni bei arte

    Fortsetzung der italienischen Krimiserie als TV-Premiere

    "Die Toten von Turin": Zweite Staffel im Juni bei arte – Fortsetzung der italienischen Krimiserie als TV-Premiere – Bild: arte
    „Die Toten von Turin“ mit Miriam Leone

    2017 hat arte die erste Staffel der italienischen Krimiserie „Die Toten von Turin“ ausgestrahlt. Nun informierte der Kulturkanal darüber, dass sich die Zuschauer in rund zwei Monaten auf die Fortsetzung freuen können. Ab dem 1. Juni ist die zweite Staffel als Deutschlandpremiere zu sehen – erneut nicht am eigentlich für Serien reservierten Donnerstag. Stattdessen sind die neuen Folgen wieder freitags um 20.15 Uhr in Doppelfolgen zu sehen.

    Im Mittelpunkt steht Valeria Ferro (Miriam Leone), eine unbeirrbare und sehr talentierte Ermittlerin der Turiner Mordkommission. Ehrgeizig und akribisch widmet sie sich jedem noch so komplexen Fall. Doch vielleicht ist Valeria gerade deshalb so hartnäckig, weil sie gegen ihre eigene dunkle Vergangenheit kämpft. Die holte die Kommissarin bereits in der ersten Staffel ein, als ihre Mutter aus dem Gefängnis entlassen wurde.

    Im Auftakt zur zweiten Staffel wird die 45-jährige Anwaltssekretärin Gloria Severini (Cristina Giorgetti) mit einer tiefen Einstichwunde in ihrer Wohnung aufgefunden. Oberinspektorin Valeria Ferro geht von brutalem Mord aus und beginnt mit ihren Kollegen Andrea (Matteo Martari), Lucia (Monica Guerritore) und Giorgio (Thomas Trabacchi) zu ermitteln. Wurde Gloria ihre Affäre mit einem verheirateten Mann zum Verhängnis – oder hat ihr 20-jähriger Sohn die Kontrolle verloren, der bereits wegen handgreiflicher Eifersuchtsanfälle gegenüber seiner Freundin auffällig geworden war? Glorias Vater beschuldigt dagegen ihren Ex-Mann Lorenzo (Mario Pirrello). Stück für Stück arbeiten sich die Ermittler durch das Puzzle aus Eifersucht, Misstrauen und Affären. Dabei wird Valeria auch wieder mit ihrer eigenen schwierigen Situation mit ihrer Mutter konfrontiert.

    Serienschöpfer, Drehbuchautor und Produzent Claudio Corbucci setzte die Serie mit dem Originaltitel „Non uccidere“ zusammen mit Regisseur Giuseppe Gagliardi („1992 – Die Zukunft ist noch nicht geschrieben“) in Szene. Die erste Staffel lief 2015 auf dem italienischen Sender Rai 3, die zweite Staffel wurde 2017 auf dem Schwesterkanal Rai Play gezeigt.

    06.04.2018, 19:30 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen