Die „Sesame Street“ präsentiert: „Orange is the New Snack“

    „Orange is the New Black“-Parodie mit Piper Snackman

    Bernd Krannich – 07.06.2017, 10:15 Uhr

    „Orange is the New Snack“

    Am Freitag ist es soweit, die fünfte Staffel von „Orange is the New Black“ feiert weltweit Premiere bei Netflix. Aus diesem Anlass haben die Macher der der amerikanischen „Sesame Street“ eine Parodie zur Serie veröffentlicht: Orange is the New Snack.

    Im Zentrum steht Piper Snackman, die an die neue Grundschule Litchfield Academy kommt, wo ihr gleich die merkwürdigen Schuluniformen auffallen. Nach dem Willkommen durch „Googly Eyes“ gibt es auch schon den ersten Stress für Piper, als die Frühstückszeit kommt. Denn dort verteilt Red selbstgebackene Kekse. Piper hat aber selbst einen eigenen Pausensnack mitgebracht: Gesunde Orangen. Mr. Mustache sieht das gar nicht gerne. Die anderen Insassinnen, äh, Schülerinnen, halten die Früchte zunächst für Bälle und spielen mit ihnen Fangen. Felorna glaubt anschließend, in einer Orange ihren Geliebten Christopher wiederzuerkennen.

    Schließlich kann Piper allerdings auch Red und Mr. Mustache überzeugen, dass man von den altbekannten Keksen auf leckere, saftige, süße Orangen umsteigen sollte. Doch alles hilft nichts: Piper erhält als Unruhestifterin ein Timeout im „Schuh“.

    Orange is the New Snack


    Weitere Parodien:

    Game of Chairs

    Sons of Poetry

    Birdwalk Empire

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen