„Die Bergretter“: Neue Staffel und Special werden gedreht

    Zwölfte Staffel der ZDF-Erfolgsserie

    Glenn Riedmeier – 11.02.2020, 16:17 Uhr

    (v. l. n. r.): Simon Plattner (Ferdinand Seebacher), Rudi (Michael Pascher), Markus Kofler (Sebastian Ströbel), Katharina Strasser (Luise Bähr) und Michael Dörfler (Robert Lohr)

    Die Bergwelt rund um den Dachstein und das Kaunertal in Österreich ist ein derart gefährliches Pflaster, dass „Die Bergretter“ dort nun bereits seit zehn Jahren für das ZDF im Einsatz sind – und es ist kein Ende in Sicht. Die Dreharbeiten zur mittlerweile zwölften Staffel der Serie haben nun begonnen. Sieben neue Folgen und ein Special werden voraussichtlich bis September gedreht.

    Spektakuläre Rettungseinsätze und private Turbulenzen erfordern wieder die volle Aufmerksamkeit von Markus Kofler (Sebastian Ströbel) und seinem Bergrettungsteam. Im neuen Special besucht Markus seinen Freund und früheren Kollegen Tobias Herbrechter (Markus Brandl) in dessen neuer Heimat Südtirol. Dort angekommen begegnet Markus nicht nur überraschend einer alten Liebe, sondern gerät mit Tobias auch in einen dramatischen Einsatz.

    In der ersten regulären Folge zur neuen Staffel verdrängt Markus zunächst erfolgreich den Besuch von Lorenz König (Steffen Groth). Der Geschäftsmann aus Zürich ist der leibliche Vater von Markus’ Adoptivtochter Mia. Doch dann taucht Lorenz unangekündigt bei Markus auf – und Mia erfährt ohne Vorwarnung die Wahrheit … 

    Weiterhin im Cast sind Luise Bähr, Robert Lohr, Ferdinand Seebacher, Michael Pascher, Stefanie von Poser, Maxi Warwel, Heinz Marecek, Michael König und Gundula Niemeyer. Regie bei den neuen Folgen führen Steffi Doehlemann, Steffen Mahnert, Heinz Dietz und Florian Kern nach Drehbüchern von Christiane Rousseau, Melanie Brügel, Jens Maria Merz und anderen.

    „Die Bergretter“ werden von der ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH (Produzent: Matthias Walther) im Auftrag des ZDF produziert. Die Ausstrahlung der zwölften Staffel ist für Herbst 2020 geplant.

    2009 startet die ZDF/ORF-Koproduktion unter dem Titel „Die Bergwacht“, bevor sie 2012 nach Kritik des österreichischen Bergrettungsdienstes in „Die Bergretter“ umbenannt wurde. Mittlerweile zählt die Serie mit regelmäßig mehr als fünf Millionen Zuschauern zu den Quotengaranten des ZDF.

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • am melden

      Freue mich schon sehr! Eine meiner Lieblingsserien! Bleibt nur zu hoffen, dass es eine stabile Beziehung zwischen den Figuren Katharina und Markus bleibt. Dass ewige „Liebes/Beziehungs-An/Aus-und-Hin/Her“ (bei Serien ja generell sehr oft strapaziert) nervt nämlich sehr! Anscheinend denken die Drehbuchautoren, dass der Zuschauer dass so mag, vor allem bei lang-laufenden Serien. Hallo! Dem ist überhaupt nicht so!! Wir Zuschauer freuen uns über jedes bisschen Kontinuität in den zwischenmenschlichen Beziehungen. Dies gibt den anderen Erzählsträngen viel mehr Raum, man kann zu einem Ruhe/Ausgangspunkt zurückkehren und ist trotzdem auf das nächste aufregende „Abenteuer“ gespannt. Mal sehen, wie‘s bei den neuen Folgen diesbezüglich wird.
        hier antworten
      • am melden

        Oh super, die nächste Staffel. Ich kann es schon kaum erwarten. Ich freue mich riesig darauf.

        Es ist eine ganz wunderbare Serie. Sehr tolle Schauspieler, eine großartige Kulisse und die Landschaft traumhaft schön.

        Schade, daß der Ausstieg von Martin Gruber nicht anders verlaufen ist. Es wäre schön gewesen, wenn er wieder zurück gekommen wäre. Jetzt nicht mehr möglich. Wir sind ja nicht bei Hollywood, da stehen etliche actors wieder auf. Was voll unrealistisch ist.

        Glückwunsch zu der neuen Staffel. Ich freue mich schon.
        😉 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻
          hier antworten
        • am melden

          Darauf freuen wir uns schon, die Serie ist immer spannend. Auch die Kulisse ein Traum
            hier antworten

          weitere Meldungen