„Deutschlands Beste!“: ZDF kündigt neue Rankingshow mit Kerner an

    Zuschauer wählen die 100 „besten“ Frauen und Männer

    "Deutschlands Beste!": ZDF kündigt neue Rankingshow mit Kerner an – Zuschauer wählen die 100 "besten" Frauen und Männer – Bild: ZDF/Marcus Höhn
    Johannes B. Kerner

    Im vergangenen Jahr wechselte Johannes B. Kerner nach seinem eher durchwachsenen Karriere-Ausflug bei Sat.1 zurück zu seinem ehemaligen Heimatsender ZDF. Seit Herbst moderierte er dort bislang „Die große Zeitreise-Show“ und „Der Quiz-Champion“. Nun kündigt der Mainzer Sender ein weiteres Format für Kerner namens „Deutschlands Beste!“ an. Dabei handelt es sich um eine Rankingshow, bei der in zwei 90-minütigen Live-Ausgaben die „wichtigsten lebenden Männer und Frauen“ präsentiert werden sollen.

    Als Basis für das Ranking dient eine Online-Umfrage, bei der die Zuschauer bis zum 1. Juni für ihre Favoriten abstimmen können. Zur Wahl stehen je 100 Frauen und Männer, von denen es die 50 Kandidaten mit den meisten Stimmen in die Hitparade schaffen. Die Vorauswahl beruht auf einer im Auftrag des ZDF angelegten, repräsentativen Umfrage durch das Meinungsforschungsinstitut Forsa, anhand derer ermittelt wurde, welche Personen aus dem öffentlichen Leben nach Meinung der Deutschen zu den „besten“ Männern und Frauen des Landes gehören. Unter anderem sind Benedikt XVI., Helmut Kohl, Karl Lagerfeld, Franz Beckenbauer, Angela Merkel, Steffi Graf, Iris Berben und Helene Fischer unter den Kandidaten. Das Ergebnis wird in zwei separaten Shows bekannt gegeben: Am 2. Juli werden die „herausragendsten Männer“ gekürt, am 3. Juli folgen „die bedeutendsten deutschen Frauen“.

    Als Johannes B. Kerner bis 2009 schon einmal beim ZDF unter Vertrag war, moderierte er neben seiner allabendlichen Talkshow schon einmal eine Rankingshow namens „Unsere Besten“. Sie wurde zwischen 2003 und 2008 insgesamt zwölf Mal ausgestrahlt. Damals wurden ebenfalls die beliebtesten Deutschen gewählt – allerdings widmete sich jede Ausgabe der Sendung einer bestimmten Kategorie wie etwa Sport, Musik, Film oder Comedy. ProSieben drehte hingegen den Spieß um und kürte ab 2004 ab jährlich „Die 100 nervigsten Deutschen“.

    08.05.2014, 16:38 Uhr – Glenn Riedmeier/fernsehserien.de

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen